+

Bei Schöngeising

Perchten machen am Jexhof Feuer

Am zweiten Adventswochenende, 9. und 10. Dezember, findet wieder der Christkindlmarkt auf dem Jexhof statt. Im Innenhof und in den Gebäuden bieten Handwerker und Kunsthandwerker ihre Waren feil.

 Jexhof - Dazu duftet es nach Maroni und Bratäpfeln. Der Esel „Pepe“ und die Jexhof-Waldschafe beleben den Markt. Bläser- und Stubenmusik machen das Erlebnis vollkommen. An beiden Tagen besteht ab 13 Uhr die Möglichkeit, dem Bäcker über die Schulter zu schauen. Am Samstag kommen gegen 17 Uhr die Amper-Perchten und machen den Besuchern Feuer. Der Nikolaus und der Krampus besuchen am Sonntag um 16 Uhr die Kinder. Am Samstag sind Markt und Museum von 13 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kandidaten kritisieren Stammstrecken-Pläne
Die Top-Kandidaten der etablierten Parteien trafen sich in Gröbenzell zu einer Diskussionsrunde. Der Landtagswahlkampf ist im vollen Gange.
Kandidaten kritisieren Stammstrecken-Pläne
Er war tief mit seiner Heimat und den Vereinen verwurzelt
Josef Huber saß insgesamt 21 Jahre lang für die freien Wähler (FWG) Gemeinde- und Stadtrat. Noch länger, nämlich 60 Jahre, war er Mitglied des Männerchors – davon 58 …
Er war tief mit seiner Heimat und den Vereinen verwurzelt
Parkproblem nur schwer zu lösen
Parkende Autos sorgen für Unmut in Grafrath. Betroffen sind vor allem die Amperbrücke an der Nikolauskapelle im Ortsteil Wildenroth und die Jesenwanger Straße.
Parkproblem nur schwer zu lösen
Begehrte Ausbildungsplätze bei der Stadt
Die Stadt ist ein begehrter Arbeitgeber. Rund 60 junge Menschen haben sich nach ihrem Schulabschluss für einen der vielen Ausbildungsplätze in Verwaltung, Bibliothek, …
Begehrte Ausbildungsplätze bei der Stadt

Kommentare