Der Stuhl als Statussymbol: „Es war ja nicht so, dass die Jexhof-Bauern nicht in die Stadt gekommen wären“, sagt Jexhof-Handwerker Heinrich Widmann.
+
Der Stuhl als Statussymbol: „Es war ja nicht so, dass die Jexhof-Bauern nicht in die Stadt gekommen wären“, sagt Jexhof-Handwerker Heinrich Widmann.

Jexhof

Schätze aus dem Heimatmuseum: Das ist der Thron des Bauern

  • Ulrike Osman
    vonUlrike Osman
    schließen

Schöngeising – Zwischen den einfachen Holzmöbeln in der Wohnküche des Bauernhofmuseums Jexhofs sticht der Stuhl heraus wie eine Kostbarkeit. Neobarock, verschnörkelt, mit rotem Samtbezug und weichen Polstern war er für frühere Generationen von Jexhof-Bauern im wahrsten Sinne des Wortes der Alterssitz.

Schöngeising - Museumsleiter Reinhard Jakob datiert das Möbelstück auf etwa 1870. Im Gegensatz zu vielen anderen Exponaten gehört es zum Originalbestand des Hofes. „Darin hat sich der Bauer gefühlt wie ein König.“ Der Senior ließ sich darin nieder, wenn er den Betrieb an die nächste Generation übergeben hatte und endlich loslassen und sich zurücklehnen durfte.

Abgesehen von einem bequemen Sitzmöbel war der herrschaftliche Stuhl auch ein Statussymbol – ein kulturelles Element, das eine Brücke von der Stadt zum Land darstellte. „Man wollte zeigen, dass man mit der Zeit geht und sich modern einrichtet“, erklärt Museumsleiter Reinhard Jakob. Um zu demonstrieren, dass man zwar auf dem Land lebte, aber keineswegs hinterm Mond.

„Es war ja nicht so, dass die Jexhof-Bauern nicht in die Stadt gekommen wären“, ergänzt Museumshandwerker Heinrich Widmann. Zu landwirtschaftlichen Ausstellungen auf der Theresienwiese fuhr man regelmäßig nach München. Davon zeugt übrigens noch heute ein Plakat des „Landwirtschaftlichen Vereins Bruck“, das im Gang des alten Wohnhauses hängt. Es lädt zur „Bezirks-Thierschau 1880“ ein. Zu solchen Anlässen erhob sich auch der Senior aus seinem Thron und fuhr in die Stadt.

Auch interessant: Schätze aus dem Heimatmuseum: Kinderdecke auf Basis von Kriegsuniformen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare