Kalkulation

Schöngeising: Abwasser wird billiger

Die Abwassergebühren sinken erheblich. Ab sofort zahlen die Schöngeisinger pro Kubikmeter nur noch 1,16 Euro statt zwei Euro. 

Schöngeising  - Die neue Gebühr wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen und gilt für vier Jahre. Hintergrund der Senkung ist, dass die Gemeinde zuletzt mehr eingenommen hatte als sie zur Deckung der Kosten benötigte. Da im Bereich Wasser und Abwasser keine Gewinne erzielt werden dürfen, muss der Überschuss an die Bürger zurückgegeben werden – und zwar innerhalb eines einzelnen Kalkulationszeitraums, der laut Kämmerin Kerstin Heldeisen maximal vier Jahre betragen darf. Eigentlich hatte die Gemeinde den Preis etwas weniger stark senken, ihn aber auf sechs Jahre festschreiben wollen. Dies vor allem, damit eine dann vermutlich fällige Erhöhung nicht zu heftig ausfällt.  os

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

79-Jähriger mit SUV völlig außer Kontrolle
Ein 79-jähriger Autofahrer war am Freitagabend zwischen Geltendorf und Moorenweis unterwegs und hatte seinen SUV nicht mehr unter Kontrolle. Die Polizei schickte ihn mit …
79-Jähriger mit SUV völlig außer Kontrolle
Moorenweiser kritisieren Wachstum
Das Wachstum der Gemeinde und die zunehmende Verkehrsbelastung – diese beiden Themen lagen den Moorenweisern in der Bürgerversammlung am meisten am Herzen. Kritisiert …
Moorenweiser kritisieren Wachstum
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
Der Bau der Südumfahrung hält den Gemeinderat auf Trab. Noch immer stehen Entscheidungen an. Jetzt musste der Gemeinderat einen Maschendrahtzaun bestellen. Einen …
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
A8 bei Dachau: Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle
Ein Lkw überholt einen anderen Lkw, dann schläft der Fahrer kurz ein und rast in die A8-Baustelle Höhe Dachau/Fürstenfeldbruck. Er ist schwer verletzt. Während die …
A8 bei Dachau: Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle

Kommentare