Mountainbiker im Wald
+
Mountainbiker im Wald

Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus

Schwerer Sturz im Wald: Mountainbiker bricht sich das Schlüsselbein

  • Thomas Benedikt
    vonThomas Benedikt
    schließen

Schwer gestürzt ist am Sonntagnachmittag ein Mountainbiker in einem Waldstück zwischen Schöngeising und Holzhausen.

Schöngeising - Erneut hat sich ein Mountainbiker bei einem Sturz schwer verletzt. Ein 24-jähriger Eichenauer war laut Polizeibericht am Sonntag gegen 16 Uhr mit seinem Rad in einem Waldstück zwischen Schöngeising und Holzhausen unterwegs. Auf einem der vielen kleinen und kurvigen Waldpfaden, die von Mountainbikern gerne für Geschicklichkeitsübungen genutzt werden, verlor der Eichenauer in einem Gefälle die Kontrolle über sein Rad. Bei dem Sturz brach sich der 24-Jährige sein Schlüsselbein. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Es ist nicht der erste schwere Mountainbike-Unfall in diesem Jahr. Im April war ein 69-jähriger Lehrer auf einem Parcour nahe Fürstenfeldbruck tödlich verunglückt. Nur wenige Tage darauf verletzte sich ein 60-jähriger Mountainbiker ebenfalls schwer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grüße in den Kongo zum Priesterjubiläum
Vor über 40 Jahren verließ der damalige Kaplan Josef Aicher die Kirchengemeinde in Olching, um als Missionar in den Kongo zu gehen. Doch die Verbindung in die Heimat …
Grüße in den Kongo zum Priesterjubiläum
Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Spektakuläre Fotos zeigen Weltraum-Phänomen
Einem Kometen-Spezialisten gelangen am Nachthimmel in Oberbayern ungewöhnliche Aufnahmen. Er fotografierte den selten Kometen „Neowise“, der im Juli zu sehen ist.
Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Spektakuläre Fotos zeigen Weltraum-Phänomen
Das sind die Pläne fürs neue Don-Bosco-Heim
Es hat eine Zeit gebraucht: Vor sieben Jahren gab es die ersten Entscheidungen, es folgten etliche Diskussionen, nun wurden die fertigen Pläne für den Neubau des …
Das sind die Pläne fürs neue Don-Bosco-Heim
Baggern am Kreisel Nummer 10
Der neue Kreisverkehr Höhe Gernlinden, der das geplante Kleingewerbegebiet anbinden soll, ist im Werden. 
Baggern am Kreisel Nummer 10

Kommentare