+
Die Feuerwehr löschte mit der Drehleiter den Brand.

Feuerwehr löscht Dämmmaterial

Schweres Unwetter: Blitz schlägt in Haus ein

  • schließen

Bei dem schweren Gewitter am Samstagabend hat gegen 19 Uhr ein Blitz in ein Mehrfamilienhaus in Schöngeising eingeschlagen.

Schöngeising - Die Dämmung am Dachstuhl des Hauses geriet in Brand. Die Feuerwehren aus Schöngeising, Fürstenfeldbruck, Mammendorf, Landsberied und Holzhausen löschten das Material mit Hilfe von Drehleitern.  

Die Bewohner blieben unverletzt und konnten nach einiger Zeit zurück in ihre Wohnungen. Die Schadenshöhe ist laut Polizei noch unklar. 

Diesmal ist der Landkreis glimpflich davon gekommen. Beim Unwetter am Pfingstmontag sah es schlimmer aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So fühlt sich ein Detektiv der Geschichte
Für die einen sind es einfach Scherben und Steine – für die anderen wertvolle Zeugen unserer Vergangenheit. Unermüdlich sind versierte Hobbyarchäologen im Landkreis …
So fühlt sich ein Detektiv der Geschichte
Post will doch kein Wohnheim in Alling bauen
 Die Deutsche Post will vorerst nun doch kein Wohnheim und keinen Zustellstützpunkt in Alling errichten.
Post will doch kein Wohnheim in Alling bauen
Drei Hunde tot, Badeverbot: Blaualgen-Alarm am Lech-Stausee
Rätsel um Gift im See: An der Lechstaustufe 23 bei Merching - durchaus auch beliebt bei Bürgern aus dem Brucker Landkreis  -  herrscht Badeverbot, nachdem drei Hunde am …
Drei Hunde tot, Badeverbot: Blaualgen-Alarm am Lech-Stausee
Warten auf die Sanierung der Bosco-Fenster
Die Wiederherstellung der beim Pfingsthagel zerstörten Kirchenfenster von Don Bosco dauert. Ines Berens, Verwaltungschefin der Stadtkirche, ist sich aber sicher, dass …
Warten auf die Sanierung der Bosco-Fenster

Kommentare