+
Beispielfoto

Polizeireport

Unfallflucht nach Crash auf der B471

Die Polizei sucht nach einem roten Auto, dessen Fahrer am Montag um 15.10 Uhr auf der B 471 bei Schöngeising einen Unfall verursacht hat. 

Schöngeising - Der Fahrer war auf Gegenfahrbahn geraten und und streifte einen entgegenkommenden schwarzen Mercedes und einen nachfolgenden Renault Clio. Ohne anzuhalten, fuhr der Unfallverursacher Richtung Inning weiter. Laut Zeugen handelte es sich um einen roten Klein- oder Mittelklassewagen. Dieser müsste an der linken Fahrzeugseite erheblich beschädigt sein. Der Schaden am Mercedes beträgt rund 10 000 Euro, am Renault etwa 8000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gebühren für Kindertagesstätten der Gemeinde steigen
Eltern mit Kindern in gemeindlichen Kindergärten und Krippen werden sich auf höhere Gebühren einstellen müssen. Das ging aus einer Debatte in der jüngsten Sitzung des …
Gebühren für Kindertagesstätten der Gemeinde steigen
Asbest und falsche Pläne: Kosten-Explosion bei Umbau der Schule
Im Vergleich zur ersten Kalkulation haben sich die Kosten für den Umbau der Puchheimer Schule am Gerner Platz verdoppelt: von sieben auf über 14 Millionen Euro. Im …
Asbest und falsche Pläne: Kosten-Explosion bei Umbau der Schule
O’zapft is in Olching mit zweieinhalb Schlägen
Jetzt herrscht wieder Ausnahmezustand: Am Freitagabend eröffnete Bürgermeister Andreas Magg das Volksfest. Mit zweieinhalb Schlägen zapfte er das erste Fass an.
O’zapft is in Olching mit zweieinhalb Schlägen
Sieben Verletzte bei Attacke auf Sicherheitsleute in Asyl-Unterkunft
Bei tumultartigen Szenen sind am Freitagvormittag sieben Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes in der Asylunterkunft am Brucker Fliegerhorst verletzt worden. Es kam zu …
Sieben Verletzte bei Attacke auf Sicherheitsleute in Asyl-Unterkunft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.