Michael Schrodi hat 93,5 Prozent der Stimmen erhalten. Foto: tb

Wahl

Schrodi bleibt Chef der Kreis-SPD

Der Bundestagskandidat Michael Schrodi ist mit 93,5 Prozent der Stimmen im Amt des SPD-Kreis-Vorsitzender bestätigt worden. 

Gröbenzell – Beim Parteitag im Gröbenzeller Bürgerhaus wählten die Delegierten Svenja Bille, die Vorsitzende der Brucker Stadt-SPD, und Martin Eberl, Bezirksrat aus Eichenau, zu den Stellvertretern.

Schatzmeister Mirko Pötzsch aus Fürstenfeldbruck und Schriftführer Jürgen Cullmann aus Mammendorf wurden im Amt bestätigt. Philipp Heimerl und Tina Jäger aus Fürstenfeldbruck, Alfred Münch aus Olching, Daniel Liebetruth aus Germering sowie Petra Weber aus Puchheim sind fortan als Beisitzer aktiv. Die Jusos vertritt im Vorstand Jonathan Grundmann aus Fürstenfeldbruck, die Kreistagsfraktion weiterhin Peter Falk aus Gröbenzell.

Thematisch stand der Parteitag im Zeichen des Wohnungsbaus. Referent war Ernst Böhm, Mehrheitsgesellschafter der B&O-Gruppe, die auch im Bereich des öffentlichen Wohnungsbaus aktiv ist. Die Genonssen verabschiedeten Anträge zum Thema Wohnungsbau und gegen die Privatisierung der öffentlichen Infrastruktur verabschiedet, die beim nächsten Bundesparteitag eingebracht werden.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Debatte über Datenschutz
Beim Datenschutz muss nicht nur die neue Schutzgrundverordnung eingehalten werden. Beim Thema Informationssicherheit muss eine Kommune auch die eigene Organisation und …
Debatte über Datenschutz
S-Bahn erfasst Schafe: 32 Tiere sterben, Strecke stundenlang gesperrt
Zwischen Germering und München-Freiham sind am frühen Mittwochabend Schafe aufs Gleis gelaufen. Die Strecke wurde gesperrt.
S-Bahn erfasst Schafe: 32 Tiere sterben, Strecke stundenlang gesperrt
Landratsamt entscheidet: Schöngeising muss Sendemast hinnehmen
Der Schöngeisinger Gemeinderat kann den Bau eines 40 Meter hohen Funkturms am Bahnhof nicht verhindern. Da das Landratsamt den Bau ohnehin erlaubt hätte, segnete nun …
Landratsamt entscheidet: Schöngeising muss Sendemast hinnehmen
Der neue Alling-Aldi öffnet am 26. Juli
Wenn am 26. Juli der Aldi in Alling öffnet, wird das „der modernste Aldi-Markt Deutschlands“ sein, wie das Unternehmen verspricht. Der Konzern und die örtliche CSU …
Der neue Alling-Aldi öffnet am 26. Juli

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.