Schüler nicht bis zum Schuleingang fahren

Fürstenfeldbruck - Die Planung für das Umfeld der Schule Mitte steht. Oberste Priorität hat die Schulwegsicherheit im Theresianumweg. Autos fahren nicht bis zum Eingang sondern halten am Abschiedsplatz.

Der gesamte Bereich rund um die neue Grundschule wird verkehrsberuhigt. Die Umgestaltung soll bis zum Umzug der Schule im September 2014 abgeschlossen sein. Der Planungsausschuss gab grünes Licht für die rund 375 000 Euro teure Maßnahme.

Weil die Grundschüler jünger sind als die Gymnasiasten, soll der Autoverkehr aus der Sackgasse möglichst rausgehalten werden. Unnötige Wendemanöver gelte es zu vermeiden. Daher war der nördliche Abschnitt der Straße von vornherein verkehrsberuhigt geplant. Der südliche Teil sollte dagegen als Zone 30 gestaltet werden. Den Übergang zwischen den beiden Bereichen sollte die Querung der neuen „Promenade“ von der Innenstadt über den Niederbronnerplatz und weiter bis zur Frühlingstraße markieren.

Markus Reize vom Bauamt berichtete, dass von der Regierung von Oberbayern der Vorschlag kam, den Theresianumweg durchgängig verkehrsberuhigt zu gestalten. „Dies wäre noch einmal eine Verbesserung.“ Dem schloss sich das Gremium an. Die Mehrkosten dafür betragen laut Reize etwa 7000 Euro.

Für Eltern, die ihr Kinder mit dem Auto zu Schule bringen oder abholen, wird ein so genannter Kiss & Ride-Parkplatz nahe der Doppelturnhalle eingerichtet. Bequem können sie vier Halteplätze anfahren, sich von ihren Kindern verabschieden und über die Schleife des erweiterten Parkplatzes wieder ausfahren. Der nördlich angrenzende kleine Platz mit Sitzbänken und schattenspendenden Bäumen bietet sich als Treffpunkt und Wartezone an. (sr)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B471: Sperre
Auf der B471 bei Geiselbullach ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen. Die Bundesstraße musste gesperrt werden.
Unfall auf der B471: Sperre
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Mit dem Bus vom Bahnhof Mammendorf zum Bahnhof Geltendorf fahren – ab Montag ist das möglich.
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Für die Freien Wähler (FW) in Gröbenzell war die Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl 2020 eine ganz besondere Herausforderung.
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Erfinder, Familienmensch und Politiker
Die gute Nachricht kam vier Tage zu spät. Dass ein Forschungsprojekt der Firma Klass-Filter für einen Umweltpreis nominiert worden ist – es hätte Georg Klaß so gefreut.
Erfinder, Familienmensch und Politiker

Kommentare