Bei Hattenhofen

 18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Hattenhofen - Ein 18-Jähriger ist in der Nacht auf Mittwoch mit seinem Renault Twingo neben der B2 bei Hattenhofen gegen einen Baum geprallt. Der Zustand des jungen Mannes gilt als kritisch.

Der 18-Jährige aus dem Landkreis Aichach-Friedberg war um 23.15 Uhr mit seinem Renault Twingo von Mammendorf in Richtung Hattenhofen unterwegs. In einer leichten Linkskurve kurz vor dem Ortseingang geriet der junge Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum. Ein Autofahrer, der kurz nach dem Unfall vorbeikam, fand den jungen Mann bewusstlos und eingeklemmt in seinem Wagen.

Der Schwerverletzte wurde von den Feuerwehren Mammendorf, Mittelstetten und Hattenhofen aus seinem Fahrzeugwrack befreit und mit dem Rettungshubschrauber nach Murnau in die Unfallklinik geflogen. Der junge Mann erlitt ein Schädel-Hirntrauma und diverse Brüche. Laut Rettungssanitäter sei sein Zustand kritisch. Nach bisherigen Erkenntnissen liegt kein Fremdverschulden vor, ebenso gibt es keine Hinweise auf Alkoholkonsum, berichtet die Polizei. Möglicherweise wurde ihm seine Unerfahrenheit zum Verhängnis, der junge Mann hatte seinen Führerschein erst seit Oktober letzten Jahres, so die Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sporthalle als Mekka für Leseratten
Er ist mittlerweile eine Institution in der Gemeinde und einer der größten Bayerns: Der Gröbenzeller Bücherflohmarkt. Zahlreiche Leseratten drängten sich am Wochenende …
Sporthalle als Mekka für Leseratten
Sicherheit im vernetzten Zuhause
Unterwegs via Handy die Heizung, die Jalousien und das Licht regeln – intelligente Technik soll unseren Alltag einfacher machen. Sogenannte Smart-Home-Lösungen können …
Sicherheit im vernetzten Zuhause
Jexhof-Depot wird Schnäppchen-Paradies
Auch landwirtschaftliche Gerätschaften ziehen die Schnäppchenjäger an: Als das Jexhof-Team das Zwischenlager in Unterschweinbach entrümpelte, war der Andrang groß. Neben …
Jexhof-Depot wird Schnäppchen-Paradies
Betrunkener mit schlechtem Gewissen
Sein schlechtes Gewissen hat einen 27-Jährigen eine Unfallflucht gestehen lassen. Er saß mit Alkohol am Steuer.
Betrunkener mit schlechtem Gewissen

Kommentare