Bei Hattenhofen

 18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Hattenhofen - Ein 18-Jähriger ist in der Nacht auf Mittwoch mit seinem Renault Twingo neben der B2 bei Hattenhofen gegen einen Baum geprallt. Der Zustand des jungen Mannes gilt als kritisch.

Der 18-Jährige aus dem Landkreis Aichach-Friedberg war um 23.15 Uhr mit seinem Renault Twingo von Mammendorf in Richtung Hattenhofen unterwegs. In einer leichten Linkskurve kurz vor dem Ortseingang geriet der junge Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum. Ein Autofahrer, der kurz nach dem Unfall vorbeikam, fand den jungen Mann bewusstlos und eingeklemmt in seinem Wagen.

Der Schwerverletzte wurde von den Feuerwehren Mammendorf, Mittelstetten und Hattenhofen aus seinem Fahrzeugwrack befreit und mit dem Rettungshubschrauber nach Murnau in die Unfallklinik geflogen. Der junge Mann erlitt ein Schädel-Hirntrauma und diverse Brüche. Laut Rettungssanitäter sei sein Zustand kritisch. Nach bisherigen Erkenntnissen liegt kein Fremdverschulden vor, ebenso gibt es keine Hinweise auf Alkoholkonsum, berichtet die Polizei. Möglicherweise wurde ihm seine Unerfahrenheit zum Verhängnis, der junge Mann hatte seinen Führerschein erst seit Oktober letzten Jahres, so die Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Die fünf von Fördervereinen geführten kleinen Museen im Landkreis wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis eines ersten Netzwerktreffens, zu dem …
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach

Kommentare