Ende der Zeitumstellung: EU nennt Termin - Bald könnte es soweit sein

Ende der Zeitumstellung: EU nennt Termin - Bald könnte es soweit sein

Schwer verletzt: Lkw schleudert Elfjährige in entgegenkommendes Auto

Fürstenfeldbruck - Eine Schülerin (11) ist bei einem Unfall auf der Oskar-von-Miller-Straße in Bruck schwer verletzt worden. Auslöser war der Seitenspiegel eines Lastwagens.

Das Mädchen aus Fürstenfeldbruck war mit ihrem Fahrrad am Montagmorgen um 7.20 Uhr von der Münchner Straße kommend in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Die Elfjährige ordnete sich zur Fahrbahnmitte hin ein und wollte nach links zum Bahnhofsgelände abbiegen.

Da Gegenverkehr kam, bremste das Mädchen ihr Fahrrad zum Stillstand ab und wartete. Im selben Augenblick befuhr ein 60-jähriger Lkw-Fahrer die Oskar-von-Miller-Straße in gleicher Richtung. Offensichtlich übersah der Lkw-Fahrer die stehende Radlerin und touchierte das Mädchen mit dem Gestänge des Außenspiegels am Hinterkopf.

Durch die Wucht des Anpralls stürzte das Mädchen auf die Fahrbahn und wurde in den Gegenverkehr geschleudert. Dort prallte sie mit ihrem Fahrrad noch seitlich in einen entgegenkommenden Pkw. Obwohl die Elfjährige einen Fahrradhelm trug, zog sie sich schwerste Kopfverletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen.

Zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens musste die Oskar-von-Miller-Straße bis etwa 9.20 Uhr gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Innenstadt-Umfrage kostete knapp 4000 Euro
 Rätselraten und Stirnrunzeln: Nach der Veröffentlichung der Untersuchung „Vitale Innenstädte“ in Fürstenfeldbruck wunderten sich viele Stadträte, wie es überhaupt zu …
Innenstadt-Umfrage kostete knapp 4000 Euro
Herr Ströhle, warum heißen Sie jetzt Rothenberger?
Einen neuen Namen nimmt man zumeist nach der Heirat an. Stadtrat Andreas Ströhle (BBV) wählte einen anderen Weg. Er ist bereits seit dem Jahr 2007 verheiratet. 
Herr Ströhle, warum heißen Sie jetzt Rothenberger?
Stattauto will in Maisach Fuß fassen: Carsharing-Anbieter stellen sich vor
 Per App ein Auto buchen, zur Station gehen, einsteigen, losfahren – so könnte die Mobilität der Zukunft auch in Maisach bald aussehen. Ein Anbieter hat nun im …
Stattauto will in Maisach Fuß fassen: Carsharing-Anbieter stellen sich vor
Familie will Wohnung kaufen - Traum endet mit einer Kredit-Katastrophe
Sie wollten ursprünglich nur einen Kredit aufnehmen und eine neue Wohnung kaufen - doch eine Familie aus Fürstenfeldbruck erwartete stattdessen ein wahrer Albtraum.
Familie will Wohnung kaufen - Traum endet mit einer Kredit-Katastrophe

Kommentare