Schwer verletzt: Lkw schleudert Elfjährige in entgegenkommendes Auto

Fürstenfeldbruck - Eine Schülerin (11) ist bei einem Unfall auf der Oskar-von-Miller-Straße in Bruck schwer verletzt worden. Auslöser war der Seitenspiegel eines Lastwagens.

Das Mädchen aus Fürstenfeldbruck war mit ihrem Fahrrad am Montagmorgen um 7.20 Uhr von der Münchner Straße kommend in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Die Elfjährige ordnete sich zur Fahrbahnmitte hin ein und wollte nach links zum Bahnhofsgelände abbiegen.

Da Gegenverkehr kam, bremste das Mädchen ihr Fahrrad zum Stillstand ab und wartete. Im selben Augenblick befuhr ein 60-jähriger Lkw-Fahrer die Oskar-von-Miller-Straße in gleicher Richtung. Offensichtlich übersah der Lkw-Fahrer die stehende Radlerin und touchierte das Mädchen mit dem Gestänge des Außenspiegels am Hinterkopf.

Durch die Wucht des Anpralls stürzte das Mädchen auf die Fahrbahn und wurde in den Gegenverkehr geschleudert. Dort prallte sie mit ihrem Fahrrad noch seitlich in einen entgegenkommenden Pkw. Obwohl die Elfjährige einen Fahrradhelm trug, zog sie sich schwerste Kopfverletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen.

Zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens musste die Oskar-von-Miller-Straße bis etwa 9.20 Uhr gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedarfsplan der Feuerwehr: Maisach will kräftig investieren
Der Feuerwehrbedarfsplan für Maisach liegt vor. Das Werk sieht auf den ersten Blick wenig spannend aus, enthält aber einige Überraschungen. Zudem ist nun klar: Die …
Bedarfsplan der Feuerwehr: Maisach will kräftig investieren
Auf Raritäten-Jagd bei riesigem Bücher-Flohmarkt
Gröbenzell wird am Wochenende wieder zum Mekka für Leseratten und auch Literatur-Sammler. Bayerns größter Bücherflohmarkt wartet mit einem Riesen-Angebot auf – und mit …
Auf Raritäten-Jagd bei riesigem Bücher-Flohmarkt
2700 Unterschriften sind nötig: Bürgerbegehren soll das Postverteiler-Zentrum verhindern
Die Bürgerinitiative Postverteilerzentrum will gegen die Post-Pläne der Stadt mobil machen. Dafür sollen Unterschriften gesammelt werden.
2700 Unterschriften sind nötig: Bürgerbegehren soll das Postverteiler-Zentrum verhindern
Vor der Wahl: Derblecken mit gewohnter Schärfe
In gut zwei Wochen sind Kommunalwahlen, davor sind noch beide Brucker Starkbierfeste. Das stellt die Krügelredner des Fürstenfelder Salvators und des Königlichen …
Vor der Wahl: Derblecken mit gewohnter Schärfe

Kommentare