+
An dieser Stelle am See hat Uli Steinbach einen Fünfjährigen gerettet. Jetzt erhält sie die Christophorus-Medaille. 

Christophorus-Medaille

Sie rettete einen Fünfjährigen und wird jetzt ausgezeichnet

Wenn Ministerpräsident Horst Seehofer an diesem Mittwoch im Antiquarium der Münchner Residenz 65 Lebensretter aus ganz Bayern auszeichnet, ist mit Uli Steinbach auch eine Germeringerin dabei.

Germering –   Die 45-Jährige zog im Juli vergangenen Jahres einen leblos im Wasser treibenden fünfjährigen Buben aus dem Germeringer See und rettete ihm das Leben. Dafür erhält sie jetzt die Christophorus-Medaille

Uli Steinbach genoss in den Abendstunden des 19. Juli einen schönen Sommerabend am See. Die Bauingenieurin befand sich in der Nähe des behindertengerecht ausgebauten Stegs in der Nähe der Kneipp-Anlage, als sie Hilferufe einer älteren Dame hörte. Die hatte beobachtet, wie Kinder am Steg spielten und der Fünfjährige offenbar ins Wasser stürzte. Die Retterin eilte sofort zum Steg, sah den Buben kopfunter im Wasser treiben und sprang hinein. Sie zog den Buben an Land, hielt ihn zunächst kopfüber und begann dann eine Reanimation. Dass ihr all dies erfolgreich gelang, erklärte sie später mit dem Hinweis auf eine Sanitäterausbildung, die sie vor einem Vierteljahrhundert absolviert hatte.

Die Helfer der nahen Wasserwacht besorgten das übrige: Sie kümmerten sich um den Buben bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und orderten einen Hubschrauber an. Aus dem Krankenhaus kam wenig später die erlösende Nachricht: Der Bub ist wohlauf.

Polizeivize Andreas Ruch sagte damals zum Merkur, dass er Uli Steinbach für die Rettungsmedaille vorschlagen werde. Er hat sein Wort gehalten. Als der Merkur ihm jetzt mitteilte, dass seine Bemühungen erfolgreich war, freute er sich für die Retterin: „Sie hat’s verdient. Sie hat Tolles geleistet.“ (kg)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Black Friday war fürn Goidbeitl
In unserer Lokalspitze „Ganz nebenbei“ geht es heute um den zu Ende gegangenen Freitag, überschwappendes Brauchtum, Sprachgepflogenheiten und das liebe Geld
Black Friday war fürn Goidbeitl
Heimatkalender der Foto-Freunde zugunsten der Kette
Die diesjährige Hilfsaktion der Heimatzeitung steht in den Startlöchern – und bekommt schon mal Unterstützung: Eine Gruppe aus Foto-Freunden aus dem Landkreis hat drei …
Heimatkalender der Foto-Freunde zugunsten der Kette
Selina Maria aus Nassenhausen
Im Hause Mann in Nassenhausen steht es jetzt 2:2 im Verhältnis Mann/Frau. Denn im Brucker Kreisklinikum kam Selina Maria zur Welt, das zweite Kind von Karin und …
Selina Maria aus Nassenhausen
Landwirte sollen stolz und selbstkritisch sein
Viele Landwirte und eine Menge Politiker haben beim Kreisbauerntag in Rottbach ein Novum erlebt: Mit Bezirksbäuerin Christine Singer referierte zum ersten Mal eine Frau. …
Landwirte sollen stolz und selbstkritisch sein

Kommentare