So leben Flüchtlinge in Olching

Olching – Die Stadt lädt gemeinsam mit dem Caritas-Zentrum Fürstenfeldbruck und dem Helferkreis Asyl Olching zu einer Informationsveranstaltung und zum Dialog über die aktuelle Situation der Flüchtlinge in Olching ein.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 31. Januar, um 19 Uhr im KOM, Hauptstraße 68, statt.

Der erste Teil des Abends gibt einen Überblick über die aktuelle Lebenssituation der rund 300 in Olching lebenden Flüchtlinge. Vertreter der Stadt, der Caritas-Asylberatung und des Helferkreises berichten über die staatliche und ehrenamtliche Unterstützung im vergangenen Jahr und zeigen auf, welche Themen im neuen Jahr wichtig sind. Im zweiten Teil geben Arbeitgeber, Vermieter, Lehrkräfte und Vertreter der Sportvereine Einblick in ihre Erfahrungen mit den Flüchtlingen. Im Dialog mit Asylhelfern und Geflüchteten erzählen sie von den Erfolgen, aber auch von den Herausforderungen und Schwierigkeiten. Der dritte Teil der Veranstaltung bietet die Möglichkeit zum Dialog und zur Diskussion. Hier können die Besucher Fragen stellen und in Austausch mit allen Akteuren des Abends treten.

Der Helferkreis Asyl Olching ist ein Zusammenschluss von rund 150 Olchingern. Sie betreuen ehrenamtlich die gut 300 aus Kriegs- und Krisengebieten Geflüchteten, die in Olching in drei Sammelunterkünften und dezentralen Wohnungen untergebracht sind.

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massive Tumulte in Fürstenfeldbrucker Flüchtlingsheim
Großeinsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung im Fliegerhorst: Mehrere Flüchtlinge randalierten und verletzten Sicherheitsmitarbeiter in der Nacht auf Sonntag.
Massive Tumulte in Fürstenfeldbrucker Flüchtlingsheim
Sechsjährige rast mit Rodel gegen Baum: Schwer verletzt
Ein Mädchen (6) war gemeinsam mit seiner Schwester beim Rodeln an einem Schlittenhang in Grafrath. Die beiden rasten gegen einen Baum, die Jüngere wurde schwer verletzt. 
Sechsjährige rast mit Rodel gegen Baum: Schwer verletzt
Starkbier-Einfluss: OB sieht sich doppelt
Man beschafft sich einen Doppelgänger, zapft zwei identisch aussehende, aber unterschiedlich befüllte Bierfassl an, stellt sich vor die Würstlbude am Viehmarktplatz und …
Starkbier-Einfluss: OB sieht sich doppelt
Germeringer Autofahrerin gegen Baum gedrängt
Eine 30-jährige Audi-Fahrerin aus Germering ist in Dachau Opfer eines heftigen Unfalls geworden.
Germeringer Autofahrerin gegen Baum gedrängt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion