Kette der helfenden Hände

Benefizaktion in Eichenau

Eichenau - Haare sind schön, aber nicht immer und nicht überall. Wer sich ihrer entledigen will, greift gemeinhin zu Schere, Rasierapparat und Pinzette.

Aber es geht auch anders, und dann auch noch nachhaltiger. Dies beweist Hasan K., anerkannter Asylbewerber aus Eichenau, mit seiner in Syrien wohl bekannten Fadentechnik. Wer diese Art der Haarentfernung, die ganz auf die Fingerakrobatik des Barbiers vertraut, einmal selbst erleben will, kann sich für den 22. Dezember in der Bahnhofstraße 1 in Eichenau anmelden, als Kunde oder auch nur als kritischer Beobachter. Hasan K. wird an diesem Vormittag seine Kunstfertigkeit unter Beweis stellen – gegen Entgelt, versteht sich. Die Aktion dient einem guten Zweck, denn der syrische Mitbürger mit Aufenthaltsgenehmigung und das Team des Friseursalons Steininger (das noch ganz auf die Schere vertraut) wollen den Erlös des Tages spenden, und zwar unter anderem an die die Kette der helfenden Hände des Brucker Tagblatts. Anmeldung für den Tag direkt im Friseursalon unter der Telefonnummer (08141) 7 13 94

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Crash auf B 471: BMW-Fahrerin kracht beim Abbiegen gegen VW-Bus
Eine BMW-Fahrerin ist am Dienstag auf der B 471 bei Fürstenfeldbruck in den VW-Bus eines Inningers gekracht. Beide Autos landeten im Straßengraben. Verletzt wurde …
Crash auf B 471: BMW-Fahrerin kracht beim Abbiegen gegen VW-Bus
Neptun-Nixen sorgen für Furore
Vier Mannschaften der SSG Neptun Germering haben beim Landesfinale des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen der Jugend in Bayreuth für Furore gesorgt. 
Neptun-Nixen sorgen für Furore
TSV Gernlinden hat jetzt 1000 Mitglieder
Der TSV Gernlinden hat eine wichtige Hürde gerissen. 
TSV Gernlinden hat jetzt 1000 Mitglieder
Vermieter lässt falschen Keller räumen: Puchheimer ist fassungslos
Jörg Bosse kann es immer noch nicht fassen. Alles, was er liebte und sammelte, ist weg. Sein Kellerabteil in Puchheim wurde ausgeräumt – ohne dass er davon wusste. Wie …
Vermieter lässt falschen Keller räumen: Puchheimer ist fassungslos

Kommentare