Die ganze Krippe auf einen Blick. Die Figuren sind robust und bunt, für Kinderhände durchaus geeignet.

Kette der helfenden Hände

Kripperl zu versteigern für den guten Zweck   

Landkreis - In der Redaktion des Fürstenfeldbrucker Tagblatts steht derzeit eine bürounübliche Deko: Ein Weihnachtskripperl – handgemacht vom Jesuskindlein bis zur letzten Dachschindel.  Für den guten Zweck kann es ersteigert werden. 

Das Kripperl hat ein Tagblatt-Leser gebastelt und es der Heimatzeitung zur Verfügung gestellt. Sein Wunsch: Es soll versteigert werden. Der Erlös soll der Weihnachtsaktion zu Gute kommen. Die Versteigerung Eine tolle Idee, findet das Tagblatt-Team.

Und so funktioniert es: Das Mindestgebot für die Krippe liegt bei 100 Euro. Mitmachen kann jeder per E-Mail an die Adresse Redaktion.ffb-tagblatt.de, Betreff: Krippen-Auktion. Die Mail muss die Summe enthalten, die der Bieter bereit ist zu zahlen, dessen Namen und eine Telefonnummer, unter der er tagsüber zu erreichen ist.

So funktioniert's

Die Benefiz-Aktion der Heimatzeitung.

Die erste Versteigerungsrunde läuft bis Dienstag, 8. Dezember, 11 Uhr. Das höchste Gebot muss sich dann der zweiten Verlosungsrunde stellen. Bis Donnerstag, 10. Dezember, 11 Uhr, kann es übertrumpft werden. Das geht weiter, bis eine Summe nicht mehr überboten wird. Dieser Bieter bekommt dann den Zuschlag.

Das Kripperl hat eine Grundfläche von 65 x 43 Zentimetern. An der höchsten Stelle misst es 33 Zentimeter. Stall und Figuren sind robust gearbeitet. Dieser Stall von Bethlehem ist also durchaus auch für die kleinen Weihnachtsfreunde geeignet, die die Geschichte vom Jesuskindlein am besten begreifen, wenn sie Maria und Josef, Ochs und Esel auch anfassen dürfen. Eine Beleuchtung im Stall nebst versteckter Batterie an der Rückseite sind selbstverständlich im Kaufpreis inklusive.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Filmdreh für Aktenzeichen XY: Feuer-Ernstfall in THW-Zentrale
Fürstenfeldbruck - Dreharbeiten zur ZDF-Serie „Aktenzeichen XY“ sind am Dienstagabend außer Kontrolle geraten. Nach einer Pyrotechnik-Panne musste die Feuerwehr …
Bei Filmdreh für Aktenzeichen XY: Feuer-Ernstfall in THW-Zentrale
Entlassung von OB Klaus Pleil - die Hintergründe
Fürstenfeldbruck - Wie berichtet hat der Stadtrat beschlossen, OB Klaus Pleil (BBV) aus dem Amt zu entlassen. Einstimmig sprach sich das Gremium dafür aus, dass der …
Entlassung von OB Klaus Pleil - die Hintergründe
Für 70 Bewohner im Tonwerk hat das 30-Megabit-Zeitalter begonnen
Emmering - Im kleinen und abgelegenen Emmeringer Ortsteil Tonwerk wurde jetzt der Eintritt in das 30-Megabit-Zeitalter bei Kaffee und Kuchen und mit diversen Ansprachen …
Für 70 Bewohner im Tonwerk hat das 30-Megabit-Zeitalter begonnen
Schnelles Internet für kleine Ortsteile
Mittelstetten Die Ortsteile von Mittelstetten sollen endlich schnelles Internet bekommen. Das freut die Gemeinde. Groll schürt dagegen, dass die Telekom die Kabel durch …
Schnelles Internet für kleine Ortsteile

Kommentare