Die Tagblatt-Leser stimmen wieder ab

Ein Stadtderby, ein Keller- und ein Aufstiegsduell

Neun Tore beim „Spiel der Woche“ in Oberweikertshofen (6:3 gegen Puch). Das ist doch schon mal was! Doch nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Weshalb für das kommende Wochenende ein paar Ligen nach oben geblickt wird.

Zwei Kreisklassen-Partie mit drei Kellerkindern und ein Verfolgerduell in der A-Klasse stehen diesmal zur Auswahl. Brisant nicht nur wegen der Nachbarschaft, sondern auch, weil sich die 22 Akteure beim Brucker Stadtderby bestens bekannt sind, ist das Kreisklassen-Duell zwischen

TSV Fürstenfeldbruck-West - BVTA Fürstenfeldbruck

Ebenfalls ein Nachbarduell ist die Partie

TSV Geltendorf - TSV Moorenweis

Für beide Vereine steht der Erhalt der Kreisklasse auf dem Spiel. Dorthin streben im Aufstiegskampf der A-Klasse die Viert- und Zweitplatzierten

TSV Türkenfeld - FSV Aufkirchen

Die Tagblatt-Leser können abstimmen, wohin sie Reporter und Fotografen zum nächsten „Spiel der Woche“ schicken. Entweder auf der Tagblatt-Facebook-Seite oder per Mail an sport@ffb-tagblatt.de. Einsendeschluss ist am Donnerstag, 12 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moorenweiser kritisieren Wachstum
Das Wachstum der Gemeinde und die zunehmende Verkehrsbelastung – diese beiden Themen lagen den Moorenweisern in der Bürgerversammlung am meisten am Herzen. Kritisiert …
Moorenweiser kritisieren Wachstum
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
Der Bau der Südumfahrung hält den Gemeinderat auf Trab. Noch immer stehen Entscheidungen an. Jetzt musste der Gemeinderat einen Maschendrahtzaun bestellen. Einen …
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle - immer noch Stau auf A8 Höhe Dachau
Ein Lkw überholt einen anderen Lkw, dann schläft der Fahrer kurz ein und rast in die A8-Baustelle Höhe Dachau/Fürstenfeldbruck. Er ist schwer verletzt. Während die …
Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle - immer noch Stau auf A8 Höhe Dachau
Kabarett-Stars lassen die Kassen klingeln
Die Stadthalle hat 2017 gut gewirtschaftet. Vor allem die Gastspiele prominenter Kabarettisten wie Monika Gruber spülten mehr Geld als erwartet in die Kassen.
Kabarett-Stars lassen die Kassen klingeln

Kommentare