Im Keller geht's rund

Abstieg ist das heiße Thema

Drei Spieltage noch, dann ist Saisonende. Die meisten Würfel im Abstiegskampf der unteren Ligen sind bereits gefallen. Doch es gibt noch drei Partien, bei denen zumindest die theoretischen Chancen auf den Klassenerhalt noch geblieben sind.

In der Kreisklasse beispielsweise und der Partie

BVTA Fürstenfeldbruck - TSV Moorenweis

Die türkischen Gastgeber müssen als Tabellenvorletzte unbedingt gewinnen, um die fünf Punkte besser platzierten Moorenweis vielleicht noch abfangen zu können.

Nicht ganz so prekär ist die Lage in der der A-Klasse bei der Partie

RW Überacker - TSV Jesenwang

Während die Gäste als Viertletzte schon gerettet sind, benötigen die Rot-Weißen sicherheitshalber noch ein paar Zähler, um endgültig durchatmen zu können und die Vorletzten vom FC Weil II auf der momentanen Fünf-Punkte-Distanz zu halten.

Nur noch ein Wunder kann dagegen die grünweiße Reserve in der B-Klasse retten. Beim Heimspiel

GW Gröbenzell II - Ethnikos Puchheim

wird selbst ein Sieg die Hausherren wohl nicht mehr retten können. Das Schlusslicht hat acht Punkte Rückstand auf den rettenden elften Tabellenplatz, den aber just die Puchheimer Ethnikos-Griechen für sich beanspruchen. Und: Gröbenzell hat ein Spiel nachzuholen, kann es also bei optimaler Ausbeute noch auf zwölf Punkte bringen.

Wohin Tagblatt-Reporter und -Fotograf am nächsten Sonntag nun ziehen sollen, entscheiden die Leser. Einfach Spielpaarung oder Verein per Mail an sport@ffb-tagblatt.de schicken oder auf unserer Facebook-Seite abstimmen. Teilnahmeschluss ist am Freitag, 12 Uhr mittags.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TuS verzichtet auf höchstrichterlich angeordnetes Wiederholungsspiel
 Überraschende Wende am Dienstagabend in der Causa Spielwiederholung: Die zweite Mannschaft des TuS Fürstenfeldbruck verzichtet auf das höchstrichterlich angeordnete …
TuS verzichtet auf höchstrichterlich angeordnetes Wiederholungsspiel
Grundschule: Wenn’s brennt, wird’s eng
Mehr als 500 Kinder müssen im Brandfall schnell aus der Grundschule Olching evakuiert werden. Die Stadt legt in Sachen Evakuierungskonzept weniger Tempo an den Tag. …
Grundschule: Wenn’s brennt, wird’s eng
Freundschaft zu Livry darf was kosten
50 Jahre Städtepartnerschaft mit Livry-Gargan, das will natürlich gefeiert werden: Die Stadt hat einiges an Programm geplant. Deswegen wird jetzt der Feier-Etat um …
Freundschaft zu Livry darf was kosten
Ein Vorbild in Sachen Energiewende
Mitglieder des Brucker Energiewendevereins Ziel 21 haben Josef Seemüller besucht. Der Unterschweinbacher Senior ist ein Pionier in Sachen Energiewende. 
Ein Vorbild in Sachen Energiewende

Kommentare