FUSSBALL

Zum letzten Mal in diesem Jahr die Qual der Wahl

Am kommenden Wochenende ist der letzte Spieltag in den unteren Fußballklassen in diesem Jahr. Das bedeutet: Zum letzten Mal kann auch das Spiel der Woche von den Lesern gewählt werden.

Auf Kuschelkurs fahren die beiden Pärchen in der Ammersee-Kreisklasse nicht, die zur Auswahl für das letzte Spiel der Woche in diesem Jahr stehen. Zwar liegen sie in enger Verbundenheit nahe zusammen. Doch es geht um Aufstieg und Relegationsplatz – und da ist sich sportlich jeder selbst der Nächste. Bei den Duellen

TSV Alling - FC Eichenau

und

SpVgg Wildenroth - TSV West

geht es darum, wessen Partnerschaft zu den beiden begehrten Plätzen für das perfekte Überwintern am leidenschaftlichsten vorgetragen wird.

Tabellarisch und geografisch nachbarschaftlich liegen in der A-Klasse die Kontrahenten

SC Maisach II - SC Malching

zusammen. Beim Ortsderby geht es da allerdings darum, Abstand zu gewinnen von den Abstiegsplätzen.

Bis Donnerstag, 12 Uhr, kann unter diesen drei Partien gewählt werden. Entweder per Mail an sport@ffb-tagblatt.de oder auf unserer Facebook-Seite per Antwortfunktion auf dem entsprechenden Artikel. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil: Disco-Raser von Fürstenfeldbruck wieder auf freiem Fuß
Ein israelischer Student stand vor Gericht, weil er nach einer Schlägerei vor dem Buck Rogers in Fürstenfeldbruck zwei Männer mit seinem Mercedes erfasst haben und …
Urteil: Disco-Raser von Fürstenfeldbruck wieder auf freiem Fuß
Rita Falk über neuen Eberhofer-Film: So sehr leben die Darsteller ihre Rollen
Fast jedes Jahr einen Eberhofer im Kino: Seit 2013 gehört der Dorfpolizist zum Pflichtprogramm für viele Kinobesucher. Die konnten in Germering die Autorin Rita Falk …
Rita Falk über neuen Eberhofer-Film: So sehr leben die Darsteller ihre Rollen
Kirche mit großem Fest wieder eröffnet
Fast drei Jahre dauerte die Sanierung der Kirche Maria Himmelfahrt in Bergkirchen. Pünktlich zum Patrozinium wurde mit rund 400 Gläubigen am heutigen Feiertag die …
Kirche mit großem Fest wieder eröffnet
Sattelschlepper landet nachts in Sackgasse - dann passiert das
Ein Bulgare ist nachts mit seinem Sattelschlepper in einer Sackgasse gelandet. Was dann passiert ist, hat ein ganzes Wohngebiet von Gröbenzell beschäftigt.
Sattelschlepper landet nachts in Sackgasse - dann passiert das

Kommentare