Sorgten mit den anderen Musikgruppen und Sprecher Albert Bichler für einen staaden Adventsabend: der Haushamer Bergwachtgsang und die Spielmusik Rottstraßler. foto: Greif

Staades Adventsingen statt Hektik und Kommerz

Germering - Zum19. Mal hat der Heimatförderverein um Albert Bichler zum Adventsingen in die Stadthalle geladen.

Bichler saß am adventlich geschmückten Tisch und gab bei Kerzenschein mit kurzen Texten zur Adventszeit den Rahmen vor. Um was es ihm geht, machte er gleich zu Beginn mit deutlichen Worten klar: Mehr als sonst im Jahr sei man gehetzt von den Geschäften, den Aufgaben in Familie, Beruf und Schule, besonders jetzt im Advent. Der Jahresabschluss stehe ja vor der Tür. Da bleibe keine Zeit für Besinnlichkeit. Bichler: „Eigentlich passt der Advent gar nicht in unsere so hektische und laute Zeit, in der nur der Erfolg zählt und sich alles ums Geld, um Gewinne und Börsenkurse dreht.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Fürstenfeldbruck dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu wählen: Am …
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Der erste Bürgermeisterkandidat in Kottgeisering
Der bis dato einzige Bürgermeisterkandidat des Dorfes, Andreas Folger, ist von der Bürgervereinigung (BV) jetzt offiziell nominiert. Und er hat sich mit der zahlenmäßig …
Der erste Bürgermeisterkandidat in Kottgeisering
Geringere Kosten fürs Familiengrab
Zum 1. Januar ändern sich die Gebühren auf dem Gemeindefriedhof.
Geringere Kosten fürs Familiengrab
Beerdigungen werden teurer
Die Grafrather müssen für Beerdigungen auf dem Friedhof künftig deutlich tiefer in die Tasche greifen. Bislang profitierten sie von einem mehr als zwei Jahrzehnte alten …
Beerdigungen werden teurer

Kommentare