Stadt unterstützt Petition in Sachen S4

Fürstenfeldbruck - Die Stadt unterstützt die Bürgerinitiative „S 4-Ausbau jetzt“. Die Petition samt Unterschriftenliste soll in der Septemberausgabe des Rathausreports veröffentlicht werden.

Zudem darf die Initiative von Mitte September bis Ende Oktober Plakate für ihre Unterschriftensammlung aufstellen. Mit dem einstimmigen Beschluss folgte der Verkehrsausschuss einem Antrag der GUL. Zudem will die Stadt sich bei Ministerien und Regierung für den schnellstmöglichen viergleisigen Ausbau des Westarmes der S-Bahnlinie 4 - losgelöst vom Bau der zweiten Stammstrecke - aussprechen.

Im Ausschuss berichtete Frank Kutzner vom Bayerischen Verkehrsministerium über den Stand in Sachen S-Bahn-Pläne. „Durch den Bau der zweiten Stammstrecke würde sich das System entspannen.“ Im Petitionstext der Initiative „S 4-Ausbau-jetzt“ wird der Ausbau des West-Astes der S 4 von Pasing bis Buchenau gefordert. Die zweite Stammstrecke sei hierfür Voraussetzung, sagte der Verkehrsexperte.

Laut Kutzner sei der Vorteil für die S 4 durch die zweite Stammstrecke klar: „Dann kann die S 4 im 15-Minuten-Takt fahren. Das wären 30 Prozent mehr Fahrten.“ Die Initiative befürchtet jedoch, dass es durch die 15-Minuten-Taktung zu Verschlechterungen käme: Es würden pro Stunde weniger Zuggarnituren eingesetzt und die Option des Zehn-Minuten-Takts würde verschoben werden. (jul)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Olchinger Firmen sorgen für Rekord-Steuereinnahmen
Das Rathaus vermeldet einen Rekord bei den Gewerbesteuereinnahmen: Mit 10,9 Millionen Euro liegt der Betrag eine Million über dem kalkulierten Wert. Das ergab der …
Olchinger Firmen sorgen für Rekord-Steuereinnahmen
Großprojekte spiegeln sich im Etat
Das neue Baugebiet Haspelmoor-Ost, die Erweiterung der Kläranlage und der Mittagsbetreuung sowie das neue Kinderhaus: Die Gemeinde Hattenhofen packt große Projekte an.
Großprojekte spiegeln sich im Etat
Bau-Unternehmer bewahrt historisches Brucker Haus vor dem Abriss - und hat Pläne
Es ist das Geburtshaus von Johann Baptist Stiglmaier, dem königlichen Erzgießer und Namenspaten des Stiglmaierplatzes in München. Jetzt sollte es abgerissen werden. Doch …
Bau-Unternehmer bewahrt historisches Brucker Haus vor dem Abriss - und hat Pläne
Steckerlfisch erobert stillen Feiertag
Jeder kennt die auf Holzspießen über offener Glut geröstete Köstlichkeit – jedoch eher von Volksfesten und Feiern. Doch Steckerlfisch erfreut sich inzwischen auch am …
Steckerlfisch erobert stillen Feiertag

Kommentare