+

Stoppschild übersehen: Kleinbus kracht in BMW

Weil ein 33-Jähriger ein Stoppschild an der Stadelbergerstraße übersehen hat, hat es dort am Sonntag gegen 16.15 Uhr gekracht. 

Der Mercedes-Sprinter des Mannes fuhr im Kreuzungsbereich frontal in die Seite des 3er BMW eines 39-Jährigen. Daraufhin kamen beide Autos zum Stehen. Alle drei Beteiligten - darunter auch die Beifahrerin (38) des BMW-Lenkers - wurden leicht verletzt in die Klinik gebracht. 

Weil eine Passantin meinte, Rauch in einem der Fahrzeuge wahrgenommen zu haben, rückten auch die Helfer der Feuerwehr an. Schnell wurde aber klar: Es hatte sich nur um den Nebel gehandelt, der entsteht, wenn der Airbag in einem Auto ausgelöst wird. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU holt Direktmandat trotz Verlusten
Bayernweit waren die Verluste für die CSU dramatisch. Auch im Wahlkreis Bruck/Dachau musste die Union Federn lassen. Trotzdem wird die Region in Berlin wieder von einer …
CSU holt Direktmandat trotz Verlusten
Live-Ticker: Wahlergebnis im Landkreis steht fest
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Fürstenfeldbruck, Germering, Olching und Puchheim? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und …
Live-Ticker: Wahlergebnis im Landkreis steht fest
Puchheimer Autofahrer mit 1,08 Promille gestoppt
Obwohl er getrunken hatte, ist ein Puchheimer am Freitag mit dem Auto gefahren. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher.
Puchheimer Autofahrer mit 1,08 Promille gestoppt
Lkw streift Auto – Außenspiegel ab
Zu nah an einem Auto ist ein Lkw-Fahrer am Freitag in Fürstenfeldbruck vorbeigefahren. Er streifte den Wagen und fuhr dabei den Außenspiegel ab. 
Lkw streift Auto – Außenspiegel ab

Kommentare