+

Stoppschild übersehen: Kleinbus kracht in BMW

Weil ein 33-Jähriger ein Stoppschild an der Stadelbergerstraße übersehen hat, hat es dort am Sonntag gegen 16.15 Uhr gekracht. 

Der Mercedes-Sprinter des Mannes fuhr im Kreuzungsbereich frontal in die Seite des 3er BMW eines 39-Jährigen. Daraufhin kamen beide Autos zum Stehen. Alle drei Beteiligten - darunter auch die Beifahrerin (38) des BMW-Lenkers - wurden leicht verletzt in die Klinik gebracht. 

Weil eine Passantin meinte, Rauch in einem der Fahrzeuge wahrgenommen zu haben, rückten auch die Helfer der Feuerwehr an. Schnell wurde aber klar: Es hatte sich nur um den Nebel gehandelt, der entsteht, wenn der Airbag in einem Auto ausgelöst wird. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Damit haben Kinder früher gespielt
Elektrobaukästen aus dem Jahr 1937, Schuco-Blechautos der 1940er-Jahre, eine 1915 handgesägte Puppenstube und eine „echte Dampfeisenbahn“ aus dem Jahr 1910: Das alles …
Damit haben Kinder früher gespielt
Nach Horror-Unfall: Bauamt entschärft B 2-Auffahrt
Nach dem schrecklichen Unfall auf der B 2 nahe der Anschlussstelle Germering, bei dem im März eine Dreijährige starb, hat das Freisinger Straßenbauamt die Gefahrenstelle …
Nach Horror-Unfall: Bauamt entschärft B 2-Auffahrt
Sorgenvoller Blick auf die Gröbenzeller Ortsmitte
Die Gröbenzeller Ortsmitte soll schöner werden. Damit dies Realität wird, ist für die westliche Bahnhofstraße ein neuer Bebauungsplan in Aufstellung, derzeit werden die …
Sorgenvoller Blick auf die Gröbenzeller Ortsmitte
Mit 467 Luftballons Schulanbau eingeweiht
467 Schüler lassen Luftballons steigen und freuen sich, dass die Grundschule am Gernerplatz in Puchheim nach zweijährigen Erweiterungs- und Umbauarbeiten endlich fertig …
Mit 467 Luftballons Schulanbau eingeweiht

Kommentare