Die Erweiterung des Germedicums (r.) hat ab Montag erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr: Die Untere Bahnhofstraße wird dort halbseitig gesperrt. archivfoto: Greif

Straße zum Bahnhof wochenlang gesperrt

Germering - Die Untere Bahnhofstraße wird ab Montag zwischen der Landsberger- und der Nibelungenstraße halbseitig gesperrt.

Die Straße kann bis zum 19. Dezember im Bereich des Germedicums nur noch in Richtung Norden befahren werden. Dass dies erhebliche Folgen hat, ist der bei der Stadt für Verkehrsfragen zuständigen Susanne Steer klar. Die Sperrung sei aber wegen der Fertigstellung der Germedicum-Erweiterung unumgänglich, erklärt sie.

Die Polizei sieht der Halbsperrung gelassen entgegen. Verkehrexperte Erich Heinz erinnert daran, dass derselbe Bereich zu Beginn der Germedicum-Erweiterung im Januar 2013 schon einmal für mehrere Wochen gesperrt war. Es habe damals kaum Probleme gegeben.

Auch interessant

Kommentare