Streit um Grabgebühren: Jetzt Untersuchung durchs Landratsamt

Olching - Das Landratsamt wird als Aufsichtsbehörde prüfen, ob die Friedhofs-Gebührensatzung der Stadt korrekt ist. Das teilte jetzt die Stadtverwaltung mit.

Ausgelöst hat die Prüfung Grabbesitzer Emil Kain, der sich nicht mit einer zum Jahresbeginn in Kraft getretenen Gebührenerhöhung abfinden will. Mit seinem Mitstreiter Erich Romeder ist Kain gestern zu einer persönlichen Unterredung mit Bürgermeister Andreas Magg und weiteren Rathausmitarbeitern geladen worden. Während der Bürgermeister von einem „guten und intensiven Gespräch“ sprach, nannte Kain es „wenig zufriedenstellend“. Kain erhielt auch Einsicht in den Haushaltsplan. Dort sind die Kosten für die Friedhöfe aufgelistet. „Aber die Aufstellung ist dürftig“, meint Kain. Was genau hinter einigen Kostenstellen steckt, könne man nicht nachvollziehen. Magg wiederum versprach, die Gebührenberechnung noch einmal transparent für die Bürger aufzuschlüsseln. Beide Seiten einigten sich darauf, nun erst einmal das Ergebnis der Prüfung abzuwarten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW-Testfahrer rast Schwiegermutter mit Prototyp tot - er geht ins Gefängnis
Ein BMW-Chefentwickler nahm seine Schwiegermutter mit auf eine Testfahrt. Sie war ebenso autobegeistert wie er. Doch für die Dame endete die Fahrt mit dem Tod.
BMW-Testfahrer rast Schwiegermutter mit Prototyp tot - er geht ins Gefängnis
Emmerings CSU-Kandidaten sind im Schnitt 39,5 Jahre alt
39,5 Jahre. Das ist das Durchschnittsalter der 20 Bewerber, die Emmerings CSU für die Gemeinderatswahl im März 2020 präsentiert. 
Emmerings CSU-Kandidaten sind im Schnitt 39,5 Jahre alt
VR-Bank schließt drei Filialen im West-Kreis
Die VR-Bank Fürstenfeldbruck schließt Anfang Dezember ihre Filialen in Hattenhofen, Mittelstetten und Schöngeising. Das Kreditinstitut begründet diesen Schritt mit der …
VR-Bank schließt drei Filialen im West-Kreis
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Fürstenfeldbruck dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu wählen: Am …
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck

Kommentare