+
Weil ein Schulbus plötzlich bremsen musste, wurde am Mittwochmorgen ein Zwölfjähriger verletzt.

Wegen Vollbremsung

Sturz im Schulbus: Bub (12) verletzt

Puchheim– Weil ihm eine Auto entgegenkam, musste ein Schulbus am Mittwochmorgen abrupt bremsen. Dabei wurde  wurde ein Zwölfjähriger verletzt.

Der Bus war gegen 7.45 Uhr auf der Lagerstraße in Richtung Schulzentrum unterwegs. Kurz vor der Mittelschule fuhr der Busfahrer (39) an einem geparkten Fahrzeug vorbei. Doch plötzlich kam ihm ein weißes Auto entgegen, das ebenfalls geparkte Wagen überholte. Laut dem 39-Jährigen sei dieses deutlich zu schnell unterwegs gewesen.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, legt der Busfahrer eine Vollbremsung hin. Dabei stürzte der zwölfjährige Eichenauer, der wegen Sitzplatzmangel im Bus gestanden war, mit der Brust gegen ein Geländer. Die Rettungskräfte brachten den leichtverletzten Buben vorsichtshalber in eine Münchner Kinderklinik.

Der Fahrer des weißen Pkw fuhr einfach weiter. „Möglicherweise hat er überhaupt nichts gemerkt“, sagt Karlheinz Pangerl, Leiter der Gröbenzeller Polizei.

Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon (0 81 42) 5 95 20 entgegen genommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Hausärzte, zwei Welten
Olching - Als Peter Rüth 1968 Dorf-Doktor wurde, musste er gleich einem Kind auf die Welt helfen. Sein Sohn arbeitet heute in der gleichen Straße – und hadert manchmal …
Zwei Hausärzte, zwei Welten
Zum krönenden Abschluss drei knifflige Duelle
Die letzte Abstimmung läuft: Bis Donnerstag, 12 Uhr, haben die Tagblatt-Leser die Wahl über drei Partien, bei denen es äußerst knifflig zugeht.
Zum krönenden Abschluss drei knifflige Duelle
 Schildkröte auf der Straße: Motorradfahrerin stürzt
Plötzlich war eine Schildkröte auf der Straße - und das hatte Folgen.
 Schildkröte auf der Straße: Motorradfahrerin stürzt
Diebe stehlen Werkzeuge von Baustelle
Diebe haben am Wochenende verschiedene Geräte von einer Baustelle gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.
Diebe stehlen Werkzeuge von Baustelle

Kommentare