Alarm in Augsburg: Rathaus evakuiert - Brautpaare stehen vor verschlossener Tür

Alarm in Augsburg: Rathaus evakuiert - Brautpaare stehen vor verschlossener Tür
Die erste Mass wird wohl Bürgermeister Hans Thurner heuer o’zapfen – im Festzelt, das wieder von Wirt Christian Krämmer betrieben wird. Foto: Archiv Voxbrunner

Suche erfolglos: Volksfestwirt bleibt

Mammendorf - Zurück zu den Wurzeln: Das Volksfest wird heuer wieder vom angestammten Wirt Christian Krämmer veranstaltet. Über Monate hatte die Gemeinde nach einem neuen Wirt gesucht.

Grund war zum einen der Prozess wegen vermeintlicher Gammel-Hendl gegen Krämmer, und zum anderen wollte Mammendorf ein zehntägiges Fest, der Wirt aber nur eines über sieben Tage ausrichten. Daran hat sich auch nichts geändert, jedoch verlief die Suche im Sande. „Es ist nicht so, dass die Wirte, die man sich wünscht und möchte, immer greifbar sind“, sagt Volksfest-Referent Kurt Schweiger. Und Bürgermeister Hans Thurner ergänzt: „Man vergleicht immer, mit dem, was man hat. Und Herr Krämmer ist einer der besten Wirte. Daher war unsere Suche nicht so erfolgreich.“

Von einer Notlösung will der Rathaus-Chef aber nicht sprechen, vielmehr von einem Kompromiss. Krämmer wird das Volksfest an sieben Tagen ausrichten. Würde aber ein Mammendorfer Verein ein Jubiläum feiern oder eine größere Veranstaltung planen, könnte Krämmer das Zelt noch drei Tage stehen lassen, oder er bewirtschaftet es selbst. „Das liegt dann an den Vereinen, wie die das machen wollen“, sagt Thurner.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weniger Wohnungen auf dem Amperparkgelände
Vier Varianten zur Bebauung des Amperparkgeländes lagen auf dem Tisch. Der Gemeinderat entschied sich für weniger Wohnungen – und weniger Flächenversiegelung.
Weniger Wohnungen auf dem Amperparkgelände
Abschied vom Rathaus
Der Gemeinderat hat Bauamtsleiterin Marianne Kottermair und Kämmerer Robert Köll verabschiedet. Köll leitet ab sofort die Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf, Kottermair …
Abschied vom Rathaus
Fläche frei fürs neue Feuerwehrhaus
Der Abriss des alten Feuerwehrhauses ist vollendet, die Fläche ist fast komplett abgeräumt: Mit vier- bis fünfmonatigem Verzug können nun die Bauarbeiten für das neue …
Fläche frei fürs neue Feuerwehrhaus
Bio-Bäcker macht Filialen im Landkreis dicht
Die Bio-Bäckerei Gürtner hat ihre Filialen in Maisach und Mammendorf geschlossen. Mietverträge sind ausgelaufen. Zudem gab es immer wieder Probleme mit dem Personal.
Bio-Bäcker macht Filialen im Landkreis dicht

Kommentare