Supermarkt will nach Hattenhofen

Supermarkt will nach Hattenhofen

Hattenhofen - Mit einer interessanten Anfrage beschäftigt sich der Gemeinderat Hattenhofen in seiner nächsten Sitzung am kommenden Dienstag, 15. November, ab 19.30 Uhr: Könnte sich eventuell ein Supermarkt im Ort ansiedeln? Die Gemeinde hat nämlich eine Anfrage von einem Investor zu diesem Thema erhalten, das Thema steht nun das erste Mal auf der öffentlichen Tagesordnung.

Bisher gibt es in einer der kleinsten Gemeinden im Landkreis nur eine Metzgerei, Konditorei und zwei Gastwirtschaften. Die jeweils benachbarten Ortschaften Althegnenberg und Mammendorf, beide ebenfalls an der B 2 gelegen, haben dagegen im Ortsgebiet einen oder sogar mehrere Supermärkte. In Althegnenberg gibt es einen Netto-, in Mammendorf einen Rewe- und einen Aldi-Markt.

Bürgermeister Franz Robeller (UWG Haspelmoor) will zu der Anfrage erst im Gemeinderat mehr sagen. Er will die Thematik dann aber auch den Hattenhofenern vorstellen, und zwar in der Bürgerversammlung, die nur zwei Tage nach der Gemeinderatssitzung stattfindet: am Donnerstag, 17. November. Beginn ist um 19.30 Uhr, im Sportheim Haspelmoor. (fd)

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baum stürzt auf fahrendes Auto
Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck zahlreiche Bäume zum Umstürzen gebracht. Bei Adelshofen fiel ein Stamm sogar auf ein fahrendes Auto.
Baum stürzt auf fahrendes Auto
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Nach Ansicht der CSU würden weit mehr Bürger der Gemeinde mit dem Fahrrad zur S-Bahn kommen, wenn es dort sicherer abgestellt werden könnte.
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Der Schweinehund-Bezwinger
Robert Schramm, 52, ist Extrem-Sportler. Unter anderem läuft er mit Anfang 50 die längsten Treppen der Welt nach oben. Wie er das macht? Reine Kopfsache. Über ein …
Der Schweinehund-Bezwinger
„Hier ist alles schnell erreichbar“
 Niemand kennt die Brucker Straßen so gut wie die Menschen, die in ihnen wohnen. Sie erleben sie bei Tag und Nacht. Sie wissen, wo die schönsten Ecken und gemütlichsten …
„Hier ist alles schnell erreichbar“

Kommentare