Zwei Einbrüche in einem Laden

Tabakwaren für 11500 Euro gestohlen

Gröbenzell - Der Tabakladen in der Kirchstraße ist in der Nacht auf Dienstag, 3. November, überfallen worden. Es war nicht das erste Mal. Der Gesamtwert der Beute beträgt 11 500 Euro

Der oder die Täter hebelten mit brachialer Gewalt das Schloss der Eingangstüre auf. Alleine dadurch entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Gestohlen wurden hauptsächlich Zigaretten. Die Polizei schätzt ihren Wert auf rund 3500 Euro.

Gezielt Tabakwaren ausgesucht

Bereits am Wochenende vom 2. bis 5. Oktober war in das Geschäft eingebrochen worden. Auch damals drangen der oder die Unbekannten durch die Vordertür ein. Sie erbeuteten gezielt hochwertige Waren wie Zigarren und Tabak für circa 8000 Euro. Die Polizei untersucht nun, ob beide Einbrüche auf das Konto des oder der selben Täter gehen. Möglicherweise nutzten diese die nahe S-Bahn. Es wird auch geprüft, ob es in der Region in jüngster Zeit ähnliche Einbrüche gab. Hinweise unter Telefon (0 81 42) 5 95 20.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Villa Kunterbunt von Namensstreit bedroht
Wenn sie durch ihre Villa Kunterbunt hüpft, haben ganze Generationen viel Spaß mit Pippi Langstrumpf. Keinen Spaß verstehen die Erben von Astrid Lindgren, der Schöpferin …
Villa Kunterbunt von Namensstreit bedroht
Elias aus Fürstenfeldbruck
Sylvia und Daniel Feicht aus Fürstenfeldbruck sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Elias kam zwei Wochen vor dem errechneten Termin zur Welt, wog aber schon 3580 Gramm, …
Elias aus Fürstenfeldbruck
Punkband steht Pate fürs Logo-Patent
Seit knapp zehn Jahren nennt sich die Volleyball-Abteilung des SV Esting „Elephants“. Florian Saller, einer der beiden Namens-Initiatoren, erklärt den Grund dafür.
Punkband steht Pate fürs Logo-Patent
Das dreifache Sturmtief
Die tägliche Glosse im Tagblatt befasst sich heute mit dem Wetter - und dem dreifachen Thomas-Tief
Das dreifache Sturmtief

Kommentare