Tanzgruppe wirbt für Fürstenfeld-Jubiläum

Fürstenfeldbruck - Auf der internationalen Reise- und Freizeitmesse „free“ in München hat die Stadt für Fürstenfeldbruck als Ausflugsziel und für das Jubiläum 750 Jahre Fürstenfeld geworben.

Unterstützung bekam die Stadt dabei von der Tanzgruppe des Historienspielvereins „Auf des Fürsten Felde“, die mit einem Auftritt auf der Bühne des Bayerischen Rundfunks glänzte. Viele Besucher ließen sich mit den Repräsentanten vergangener Zeit in ihren Kostümen fotografieren und informierten sich über das Festprogramm. Daneben warb auch Kulturreferentin Birgitta Klemenz für das Jubiläumsjahr, während Richard Gladiator die sportlichen Messebesucher auf die Kletterinsel in Fürstenfeld aufmerksam machte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürstenfeldbruck sucht den Superstar
Wer sagt, dass nur Dieter Bohlen im Fernsehen talentierte Stars küren kann? Die Mitglieder der Arbeiterwohlfahrt (AWO) machen das schon seit 1989. Beim 40. Jubiläum des …
Fürstenfeldbruck sucht den Superstar
Brucker Brauer verteidigen den Haustrunk
Am Sonntag war der Tag des Bieres. In normalen Jahren denkt man da ans Reinheitsgebot, an Geselligkeit und andere positive Dinge. Derzeit schwingt in Sachen Gerstensaft …
Brucker Brauer verteidigen den Haustrunk
Massenschlägerei: Das sagt der Wirt 
Plötzlich kommt es zu einem Tumult im Aufgang. Ein junger Mann liegt blutend am Boden. Unterhaus-Mitarbeiter Sebastian Bauhuber (23) bringt ihn in einen Nebenraum, …
Massenschlägerei: Das sagt der Wirt 
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Am Sonntag, 7. Mai, findet die Oberbürgermeisterwahl in Fürstenfeldbruck statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur OB-Wahl 2017 und zu den Kandidaten.
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Kommentare