Tanzgruppe wirbt für Fürstenfeld-Jubiläum

Fürstenfeldbruck - Auf der internationalen Reise- und Freizeitmesse „free“ in München hat die Stadt für Fürstenfeldbruck als Ausflugsziel und für das Jubiläum 750 Jahre Fürstenfeld geworben.

Unterstützung bekam die Stadt dabei von der Tanzgruppe des Historienspielvereins „Auf des Fürsten Felde“, die mit einem Auftritt auf der Bühne des Bayerischen Rundfunks glänzte. Viele Besucher ließen sich mit den Repräsentanten vergangener Zeit in ihren Kostümen fotografieren und informierten sich über das Festprogramm. Daneben warb auch Kulturreferentin Birgitta Klemenz für das Jubiläumsjahr, während Richard Gladiator die sportlichen Messebesucher auf die Kletterinsel in Fürstenfeld aufmerksam machte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen steckt in Bahn-Unterführung: S8 fährt nicht
Germering - Ein Lastwagen ist am Dienstagabend in der Unterführung am Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen stecken geblieben. Es kam zu Störungen auf der Linie S8.
Lastwagen steckt in Bahn-Unterführung: S8 fährt nicht
Stadt tauscht alte Parkautomaten aus
Fürstenfeldbruck - Die Stadt ersetzt im Stadtgebiet die alten Parkautomaten gegen neue. Grund ist die Störanfälligkeit der alten Geräte und der Unmut der Bürger darüber.
Stadt tauscht alte Parkautomaten aus
Bienenstöcke angezündet
Maisach – Zwischen vergangenem Donnerstag und diesen Montag hat ein Unbekannter laut Polizei drei Bienenstöcke samt Bienen in Brand gesteckt.
Bienenstöcke angezündet
Tiefer Graben verzögert Wertstoffhof-Bau
Unterschweinbach - Der Bau des neuen großen Wertstoffhofs bei Unterschweinbach kommt einfach nicht in die Gänge. Der Grund: der ungeklärte Umgang mit dem Regenwasser. …
Tiefer Graben verzögert Wertstoffhof-Bau

Kommentare