Gerichtsreport

Zu teuer: Türke besorgt sich keinen Pass

Fürstenfeldbruck – Weil er versäumt hatte, sich einen neuen Pass zu besorgen, landete ein Brucker vor dem Amtsgericht.

Die Sache ist kompliziert. Der 34-Jährige mit türkischen Wurzeln ist in Berlin geboren, hat aber keinen deutschen Ausweis. Somit unterliegt er dem Aufenthaltsgesetz. Warum er sich keinen neuen Pass ausstellen ließ? Das sei teuer und langwierig. „Da geht man ungern hin.“ Vor dem Konsulat gäbe es lange Schlangen. Sei man zum zuständigen Mitarbeiter vorgedrungen, stehe noch lange nicht fest, dass man bekomme, was man beantrage.

Zudem koste ein Pass rund 200 Euro. Und der ledige 34-Jährige, der vier Kinder von drei Müttern unterhalten muss, ist chronisch klamm. Der Richter war bereit, das Verfahren einzustellen, zumal dem Brucker wegen Drogenhandels bald ein viel dramatischerer Prozess ins Haus steht. Als der Angeklagte aber zugeben musste, dass er sich noch immer keinen Pass besorgt hatte, hatte sein Verteidiger Mühe, den Richter dazu zu bringen, seine Meinung nicht noch einmal zu ändern. Vor dem Drogenprozess muss der 34-Jährige sich jetzt in die Schlange stellen.  

sus

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sportlerball: Superlative trotz Einschränkungen
1200 Karten gab’s für den legendären Sportlerball des FC Emmering. Die Stimmung in der frisch sanierten Amperhalle war so gut wie immer - trotz einiger Einschränkungen
Sportlerball: Superlative trotz Einschränkungen
Crash an der Autobahn-Abfahrt
Ein Grieche (38) hat am Freitag um 20.45 Uhr an der Autobahnabfahrt der A 99 bei Germering-Süd mit seinem VW-Kleintransporter den Golf eines 54-Jährigen gerammt. Der …
Crash an der Autobahn-Abfahrt
Oboe aus Gymnasium verschwunden
 Aus dem Carl-Spitzweg-Gymnasium in Germering ist ein teures Musikinstrument verschwunden. Die zuständige Polizei bittet um Hinweise.
Oboe aus Gymnasium verschwunden
Lkw schrammt an Bahnunterführung entlang
Ein Lastwagen war zu hoch für die Bahunterführung an der St. Cäcilia-Straße in Germering. Weil der Aufbau des Lkw nicht stabil war, ist nicht viel passiert. 
Lkw schrammt an Bahnunterführung entlang

Kommentare