Umfrage

Thema Mobilität: Bruck befragt Haushalte

Fürstenfeldbruck - Die Stadt nimmt an der Studie „Mobilität in Deutschland“ teil. Deshalb werden in den kommenden Wochen 500 Haushalte befragt. Die Interviews führt das „infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft“ in Bonn.

 Insgesamt werden bis Mai 2017 deutschlandweit 135 000 Personen ihre Antworten geben. Die Bürger werden zufällig ausgewählt und angerufen. Auch eine Teilnahme über das Internet ist möglich. Erst muss eine Person antworten, dann auch die anderen im Haushalt lebenden Bürger. Anschließend gibt es einen Praxis-Test.

Ziel der Studie, die 2018 beendet ist, ist es, den Alltagsverkehr zu erfassen. Sie bildet die Basis für etwaige neue Verkehrsmodelle. Der städtische Planer Matthias Fiedler sagt: „Die Untersuchung zeigt nicht nur auf, wer welche Verkehrsmittel für welche Zwecke benutzt, sondern greift darüber hinaus aktuelle Themen wie den demografischen Wandel, Auswirkungen der Internetnutzung zum Beispiel auf Einkäufe und Digitalisierung allgemein, Interesse an Carsharing und Elektromobilität auf.

Die vom Bundesministerium initiierte Studie unterliegt strengen Datenschutzbestimmungen und die Teilnahme ist freiwillig. Infos gibt es online unter www.mobilitaet-in-deutschland.de. Ansprechpartner bei der Stadt ist Matthias Fiedler. Er ist erreichbar unter Telefon (0 81 41) 2 81 41 19 oder per E-Mail an matthias.fiedler@fuerstenfeldbruck.de.

Hinter die Kulissen der Künstler sehen

Die Verantwortlichen des Haus 10 laden im Rahmen ihres Jubiläums-Monats zum 25-jährigen Bestehen am Samstag, 11. Juni, zum Tag der offenen Werkstätten. Von 10 bis 16 Uhr ist die sogenannte Druckwerkstatt zugänglich, in der Radierungen, Lithografien und Holzschnitte entstehen. Auch die Bildhauerwerkstatt ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder durchgehend geöffnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schilderstrich: FFB = F-FB
Ein neuer Teil unserer Tagblatt-Glosse unter dem Titel „Ganz nebenbei“.
Schilderstrich: FFB = F-FB
Brucker Becher soll Müllberge verhindern helfen
„Fürstenfeldbruck sagt dem Einwegbecher den Kampf an“, sagte Oberbürgermeister Erich Raff bei der Vorstellung des „Brucker Bechers“.
Brucker Becher soll Müllberge verhindern helfen
Dauerregen verwässert Testspiel-Gala
Olching - Extreme Niederschläge verhindern den für Mittwochabend geplanten Testspiel-Hit des SC Olching gegen die Bundesligisten vom FC Augsburg.
Dauerregen verwässert Testspiel-Gala
Diese Schule kann Ellington und Metallica
Diese Schule swingt. Beim Sommerkonzert des Carl-Spitzweg-Gymnasiums in der Germeringer Stadthalle bewiesen Schüler und Lehrer, dass sie die im Jazz übliche Phrasierung …
Diese Schule kann Ellington und Metallica

Kommentare