Zwölf-Jähriger verletzt

Tief stehende Sonne: Bub von Auto erfasst

Olching - Ein Münchner hat mit seinem Auto einen Buben erfasst. Der Zwölfjährige stürzte vom Rad und verletzte sich am Knie.

 Als Grund für den Unfall gab der Münchner an, von der tiefstehenden Sonne geblendet worden zu sein, als er am Montag um 12.10 Uhr von der Feurs- nach links in die Isabellastraße einbiegen wollte. Dabei habe er den Bub auf dem Radweg übersehen. Wegen der Schmerzen im Knie wurde der Schüler vorsichtshalber ins Krankenhaus Dritter Orden nach München gebracht. Am Pkw und am Fahrrad entstand kein Schaden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage zum Nahverkehr in der Region Fürstenfeldbruck: Wo drückt der Schuh?
Nach der Wahl ist vor der Bürgerbeteiligung: Das Landratsamt Fürstenfeldbruck startet am Montag eine Umfrage zum Thema Öffentlicher Personen-Nah-Verkehr.
Umfrage zum Nahverkehr in der Region Fürstenfeldbruck: Wo drückt der Schuh?
Gewinner und Verlierer: Stimmen zum Ausgang der Landtagswahl
Sie waren die hartnäckigsten Gegner der CSU-Kandidaten: Die Grünen und die Freien Wähler. Routinier Martin Runge und die 3. Bürgermeisterin von Kaufering, Gabriele …
Gewinner und Verlierer: Stimmen zum Ausgang der Landtagswahl
Nassenhausen blüht an zwei Stellen auf
Die Gemeinde beteiligt sich am Projekt „Brucker Land blüht auf“ und wird auf zunächst zwei Flächen Blühwiesen pflanzen. Sie sollen Insekten als Heimat dienen.
Nassenhausen blüht an zwei Stellen auf
Räuber-Kneißl-Radweg nimmt weitere Hürde
Seit vier Jahren wird am Räuber-Kneißl-Radweg gearbeitet. Jetzt ist das Projekt wieder ein kleines Stück weiter. Bis aber wirklich auf den Spuren des zum Volkshelden …
Räuber-Kneißl-Radweg nimmt weitere Hürde

Kommentare