Zwölf-Jähriger verletzt

Tief stehende Sonne: Bub von Auto erfasst

Olching - Ein Münchner hat mit seinem Auto einen Buben erfasst. Der Zwölfjährige stürzte vom Rad und verletzte sich am Knie.

 Als Grund für den Unfall gab der Münchner an, von der tiefstehenden Sonne geblendet worden zu sein, als er am Montag um 12.10 Uhr von der Feurs- nach links in die Isabellastraße einbiegen wollte. Dabei habe er den Bub auf dem Radweg übersehen. Wegen der Schmerzen im Knie wurde der Schüler vorsichtshalber ins Krankenhaus Dritter Orden nach München gebracht. Am Pkw und am Fahrrad entstand kein Schaden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach 20 Jahren im Ameisenstüberl ist Schluss
Wohl kaum einer hat mehr Kneipen in Bruck geführt als Toni Vulakovic. 45 Jahre lang war der gebürtige Kroate Wirt in der Kreisstadt. Zum Jahresende ist aber definitiv …
Nach 20 Jahren im Ameisenstüberl ist Schluss
Spielplätze teils gesperrt
Derzeit werden in Maisach alle Spielplätze geprüft.
Spielplätze teils gesperrt
Schneller zur Baugenehmigung – geht das?
Im Speckgürtel um München herrscht Wohnungsnot. Trotzdem müssen viele Bauherren oft lange auf ihre Genehmigungen warten. Diese Wartezeit will die Regierung nun auf …
Schneller zur Baugenehmigung – geht das?
Maisachs Südumfahrung wird zur Rennstrecke: Wird jetzt geblitzt?
Wird die neue Maisacher Südumfahrung nachts für Auto-Rennen genutzt? Diese Frage stellte Evi Huttenloher (CSU) im Gemeinderat.
Maisachs Südumfahrung wird zur Rennstrecke: Wird jetzt geblitzt?

Kommentare