Zwölf-Jähriger verletzt

Tief stehende Sonne: Bub von Auto erfasst

Olching - Ein Münchner hat mit seinem Auto einen Buben erfasst. Der Zwölfjährige stürzte vom Rad und verletzte sich am Knie.

 Als Grund für den Unfall gab der Münchner an, von der tiefstehenden Sonne geblendet worden zu sein, als er am Montag um 12.10 Uhr von der Feurs- nach links in die Isabellastraße einbiegen wollte. Dabei habe er den Bub auf dem Radweg übersehen. Wegen der Schmerzen im Knie wurde der Schüler vorsichtshalber ins Krankenhaus Dritter Orden nach München gebracht. Am Pkw und am Fahrrad entstand kein Schaden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Wieder ein Rekordhaushalt in Maisach: Der Etat für 2020 hat ein Gesamtvolumen von rund 54,4 Millionen Euro.
Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Jahrzehntelang hat es gedauert, fast eine halbe Million Euro hat es gekostet: Jetzt gibt es grünes Licht für die Bebauung der westlichen Gröbenzeller Bahnhofstraße rund …
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
Jahrelang gab es gleich drei Tankstellen entlang der Olchinger- und Augsburger Straße in Gröbenzell. Eine davon, die Esso, ist nun seit Wochen geschlossen.
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik

Kommentare