Zwölf-Jähriger verletzt

Tief stehende Sonne: Bub von Auto erfasst

Olching - Ein Münchner hat mit seinem Auto einen Buben erfasst. Der Zwölfjährige stürzte vom Rad und verletzte sich am Knie.

 Als Grund für den Unfall gab der Münchner an, von der tiefstehenden Sonne geblendet worden zu sein, als er am Montag um 12.10 Uhr von der Feurs- nach links in die Isabellastraße einbiegen wollte. Dabei habe er den Bub auf dem Radweg übersehen. Wegen der Schmerzen im Knie wurde der Schüler vorsichtshalber ins Krankenhaus Dritter Orden nach München gebracht. Am Pkw und am Fahrrad entstand kein Schaden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Braucht Bruck Bürger als Hilfs-Sheriffs?
Ob im Stadtpark, im Westen oder im Hölzl: An gewissen Plätzen fühlen sich Bürger unwohl. Um die Sicherheit zu erhöhen, schlägt die Polizei die Einführung einer …
Braucht Bruck Bürger als Hilfs-Sheriffs?
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Zwölf Asylbewerber in einer Sammel-Aktion abgeschoben: Das meldet das Innenministerium. Tatsächlich sollten aber sehr viel mehr Flüchtlinge in dem betreffenden Flugzeug …
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Eine Hündin wurde am Montagabend an der Ausfahrt der B 471 zum Hagebaumarkt gefunden. 
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
Dem guten Gedächtnis eines Praktikanten verdankt die Polizei Germering einen Fahndungserfolg. Bei einer Verkehrskontrolle erkannte er zwei Männer, die er auf einem …
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen

Kommentare