+

Tödlicher Unfall auf Baustelle

Aufkirchen -  Ein 52-Jähriger ist am Dienstag gegen 14.35 Uhr in Aufkirchen (Egenhofen) von einem Gerüst vier Meter in die Tiefe gestürzt.

Dabei verletzte er sich so schwer, dass er noch am Unfallort verstarb, wie die Kripo berichtet. Der in Niederbayern wohnhafte Gerüstbauer war gerade damit beschäftigt, das Baugerüst am Pfarramt abzubauen, als er aus noch ungeklärter Ursache ohne Fremdeinwirkung abstürzte. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt wegen der Ursache. Bereits gestern wurde die Unfallstelle durch Mitarbeiter des Gewerbeaufsichtsamtes sowie der Berufsgenossenschaft in Augenschein genommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

30 Jahre Bundestag
Die CSU-Wahlkreisabgeordnete Gerda Hasselfeldt sitzt seit genau 30 Jahren im Bundestag. 
30 Jahre Bundestag
25-Jähriger stürzt vom Motorrad
Ein 25-Jähriger hat am Freitag gegen 7.15 Uhr auf der Eschenrieder Straße Richtung Dachau die Kontrolle über seine Maschine verloren. 
25-Jähriger stürzt vom Motorrad
Olchinger Konditor im TV
 Der Konditormeister Josef Schwalber aus Olching zeigt am heutigen Dienstag im Fernsehen, was er kann. Ab 16.15 Uhr ist er in der Sendung „Wir in Bayern“ im BR zu sehen. …
Olchinger Konditor im TV
Luftrettungsstaffel geht in Betrieb
 Feierstunde in Oberpfaffenhofen: Bayerns Innenminister Herrmann hat den Sonderflughafen als neuen Stützpunkt der Luftrettungsstaffel Bayern offiziell in Dienst …
Luftrettungsstaffel geht in Betrieb

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare