Turnierpaare tanzen Latein. Foto: tb

Traditionelles Frühlingsturnier

Die Tanzsportabteilung des TSV Unterpfaffenhofen-Germering richtet am Sonntag, 2. April, vier Standard-Tanzturniere für Senioren in den Leistungsklassen D und C aus. Beim traditionellen Frühlingsturnier lieferten sich in den vergangenen Jahren Tanzpaare aus dem ganzen süddeutschen Raum sowie aus Österreich spannende Wettkämpfe.

Germering – Die Tanzsportabteilung des TSV Unterpfaffenhofen-Germering richtet am Sonntag, 2. April, vier Standard-Tanzturniere für Senioren in den Leistungsklassen D und C aus. Beim traditionellen Frühlingsturnier lieferten sich in den vergangenen Jahren Tanzpaare aus dem ganzen süddeutschen Raum sowie aus Österreich spannende Wettkämpfe.

Erstmals werden heuer auch zwei Latein-Turniere für die Hauptgruppe in den Leistungsklassen D und C stattfinden. Der Beginn der Veranstaltung ist um 12 Uhr im TSV-Sportzentrum in der Alfons-Baumann-Strasse 7 in Germering (Mehrzweckhalle im UG). Tanzsportbegeisterte sind herzlich eingeladen und können sich bei Kaffee und Kuchen ein Bild über das Leistungsniveau in den unterschiedlichen Klassen machen.

Die Turnierpaare zeigen die Standard-Tänze Langsamer Walzer, Tango, Slowfoxtrott (nur C-Klasse) und Quickstep. In der Lateinsektion müssen sie die Tänze Cha-Cha-Cha, Rumba und Jive sowie Samba (nur C-Klasse) tanzen. Die Wertungsrichter beurteilen die Leistungen nach verschiedenen Kriterien wie zum Beispiel Takt, korrekte Fußarbeit und Haltung. Falls mehr als zwölf Paare antreten, findet auf jeden Fall eine Zwischenrunde statt. Im Finale werden die Paare pro Tanz mit einer Platzziffer (Platz 1 bis 6) bewertet. Aus den Ergebnissen der einzelnen Tänze wird das Gesamtergebnis des Turniers berechnet. Der Eintritt kostet fünf Euro, Kinder und Jugendliche sind frei.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Blaulicht und Sirene: Senior kracht in Krankenwagen
Bei einem Unfall am Dienstagmittag sind zwei Sanitäter und ein Senior jeweils leicht verletzt worden. Der Sachschaden ist beträchtlich.
Trotz Blaulicht und Sirene: Senior kracht in Krankenwagen
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Gibt es eine Lobby für arme Kinder und Jugendliche? Dieser Frage geht eine Delegation des evangelischen Dekanats nach. Im Rahmen eines Partnerschaftsprojekts war sie in …
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Den Rückbau einer 80 Zentimeter zu hohen Garage hat das Landratsamt vom Grafrather Ralf Zirn gefordert. Gegen diesen Bescheid hat er geklagt und nun vor dem Münchner …
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau
Nach einjähriger Bauzeit ist der neue Radweg zwischen Ebertshausen (Landkreis Dachau) und Wenigmünchen (Gemeinde Egenhofen/Landkreis Fürstenfeldbruck) feierlich eröffnet …
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau

Kommentare