Trickbetrüger festgenommen

Germering - Die Polizei hat am Mittwoch einen Trickbetrüger in einem Gilchinger Supermarkt gefasst, der möglicherweise auch für eine ähnliche Tat in Germering verantwortlich ist.

Der 45-jährige Mann aus Bulgarien bezahlte zunächst an der Kasse ein Päckchen Salz für 39 Cent. Dabei bat er Mann die Kassiererin darum, dass sie ihm ein Bündel aus Zehn-Euro-Scheinen in vier Hunderter wechseln möge. Als die Angestellte nachzählte, stimmte der angegebene Betrag jedoch nicht. Sie wurde stutzig und wollte eine Mitarbeiterin verständigen. Daraufhin stürmte der Mann aus dem Discounter, ohne das Geld umzuwechseln. Der 27-jährige Marktleiter stellte ihm nach. Zusammen mit einer weiteren Angestellten konnten sie den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der 45-Jährige musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro leisten, ehe er wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Mit dem gleichen Trick erschlich sich ein Betrüger bereits im September in derselben Discounterfiliale 200 und am selben Tag in einem Germeringer Markt 100 Euro. Ein möglicher Zusammenhang wird nun geprüft.

Auch interessant

Kommentare