Trotz Umbau ein guter Unterrichtsstart

Fürstenfeldbruck – Wie Berufsschul-Leiterin Andrea Reuß mitteilt, hatte die Einrichtung nahe der Hans-Sachs-Straße trotz der Umbaumaßnahmen einen guten Start. Insgesamt 738 Schüler verteilt auf 29 Klassen besuchen heuer die Berufsschule. Das ist fast die gleiche Anzahl an Auszubildenden wie 2015.

Erfahrungsgemäß erhöhen Nachzügler in den kommenden Wochen die Klassenstärken. In den meisten Bereichen hat in etwa die gleiche Anzahl an Azubis wie im Vorjahr ihren Berufsstart begonnen. Einen Einbruch von 20 Prozent gibt es bei den Elektrikern, bei den Bankkaufleuten sind es 35 Prozent.

Zugelegt haben dagegen die Friseure (um zwölf Prozent) und die Kfz-Mechatroniker (um 36 Prozent). Wie bereits 2015 werden wieder zwei Berufsvorbereitungsklassen unterrichtet. Einen Zuwachs von mehr als 100 Prozent gibt es bei der Beschulung von Flüchtlingen. In der Vergangenheit waren es drei Klassen. Mit diesem Schuljahr steigt die Anzahl auf sieben Klassen an, davon je zwei Klassen in den Außenstellen am Gymnasium Olching und am Max-Born- Gymnasium Germering.

Durch die Neubaumaßnahme, die in diesem Schuljahr so richtig losgeht, sind die Schüler auf dem Campus verstreut. Belegt sind ein Teil des Hauptgebäudes, vier Nebengebäude und eine Containeranlage am Stockmeierweg, in der auch die Verwaltung untergebracht ist. „Lärm, Dreck und weite Wege machen das Schulleben etwas beschwerlich, aber das große Ziel Neubau lässt es für alle erträglich erscheinen“, sagt die Schulleiterin.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Melina aus Fürstenfeldbruck
Pünktlich zum nahenden Ende der Fußballsaison ist Wolfgang Lankes noch ein Volltreffer gelungen. Der Allrounder des FC Aich und seine Gattin Melanie sind stolze Eltern …
Melina aus Fürstenfeldbruck
TuS verzichtet auf höchstrichterlich angeordnetes Wiederholungsspiel
 Überraschende Wende am Dienstagabend in der Causa Spielwiederholung: Die zweite Mannschaft des TuS Fürstenfeldbruck verzichtet auf das höchstrichterlich angeordnete …
TuS verzichtet auf höchstrichterlich angeordnetes Wiederholungsspiel
Grundschule: Wenn’s brennt, wird’s eng
Mehr als 500 Kinder müssen im Brandfall schnell aus der Grundschule Olching evakuiert werden. Die Stadt legt in Sachen Evakuierungskonzept weniger Tempo an den Tag. …
Grundschule: Wenn’s brennt, wird’s eng
Freundschaft zu Livry darf was kosten
50 Jahre Städtepartnerschaft mit Livry-Gargan, das will natürlich gefeiert werden: Die Stadt hat einiges an Programm geplant. Deswegen wird jetzt der Feier-Etat um …
Freundschaft zu Livry darf was kosten

Kommentare