Bei der Steubenparrade 1999: Landgraf (r.) marschiert in der ersten Reihe mit Senator Alphonso D’Amato, New Yorks Oberbürgermeister Rudolph Giuliani, Schirmherr und Milliardär Donald Trump sowie Paraden-Präsident William Hetzler.

US-Präsidentschaftswahl

Mit Trump in der ersten Reihe

Maisach - Der Präsidentschaftswahlkampf in USA läuft auf Hochtouren. In  Maisach wohnt einer, der das Thema besonders aufmerksam verfolgt. Immerhin hat er einen Bewerber schon einmal persönlich getroffen.

Man schrieb das Jahr 1999, als auf der 5th avenue im New Yorker Stadtteil Manhattan ein denkwürdiges Foto entstand. In der vordersten Reihe der Steuben-Parade mit rund 3000 Teilnehmern sah man von links nach rechts einen US-Senator, danben den damaligen New Yorker Bürgermeister, dann den „Grand Marshal“ als eine Art Schirmherr und – drei Schritte weiter, breit lächelnd und unverkennbar – den stellvertrenden Bundesvorsitzenden des Verbands der Auslandsdeutschen (VdA). An diesem September-Samstag marschierten der VdA-Vize und damalige Maisacher Rathaus-Chef Gerhard Landgraf und der Grand Marshal, Milliardär Donald Trump, praktisch auf Augenhöhe durch New Yorks Innenstadt. Und noch heute, kurz nach dem Parteitag der amerikanischen Republikaner, auf dem eben dieser Trump zum Präsidentschaftskandidaten ausgerufen werden könnte, ist Alt-Bürgermeister Landgraf dieses Foto nicht peinlich. „Steuben-Parade ist was anderes als Wahlkampf,“ sagt Landgraf. Die beiden hatten damals sogar ein kleines Gespräch, einen echten small talk. Trump, dessen frühe Vorfahren aus der Pfalz und aus Baden stammen sollen, konnte „Grus Got“ und „Auf Widersähn“ sagen. Der deutsche Gast antwortete in seinem „bavarian englisch“ auf Fragen nach dem Woher und Mit wem hier?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strohballenpresse bei Mammendorf fängt Feuer
Bis nach Mammendorf hinein zogen gestern Nachmittag Rauchwolken und Brandgeruch, als etwa 800 Meter außerhalb des Ortes eine landwirtschaftliche Strohballenpresse in …
Strohballenpresse bei Mammendorf fängt Feuer
Bunt statt weiß: Altstadtfest in neuem Licht
Das Brucker Altstadtfest geht in die 21. Runde. Neu ist unter anderem die Festbeleuchtung. Der Innenstadtbereich ist ab heute Vormittag für drei Tage gesperrt. Bruck …
Bunt statt weiß: Altstadtfest in neuem Licht
Dementer Mann (78) vermisst: Er ist mit dem Radl unterwegs
Seit Mittwoch, 19. Juli, ist der 78-jährige Erdmann Lüth aus Gröbenzell vermisst. Der Mann, der unter Demenz leidet, ist mit einem Fahrrad unterwegs. 
Dementer Mann (78) vermisst: Er ist mit dem Radl unterwegs
Im Allinger Moos: Hunde attackieren Spaziergänger
Eine Hundehalterin, deren beide Tiere wiederholt Spaziergänger und Jogger angefallen haben, wird Schwierigkeiten mit den Behörden bekommen, wenn sie ihre Vierbeiner …
Im Allinger Moos: Hunde attackieren Spaziergänger

Kommentare