Für die Esel gibt es nach dem großen Auftritt ein nahrhaftes Buffet.
+
Für die Esel gibt es nach dem großen Auftritt ein nahrhaftes Buffet.

Türkenfeld

Bauernmarkt: Attraktionen aus der Region

Der Bauern- und Handwerkermarkt lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher auf den Steingassenberg.

Türkenfeld – Seifensieder, Spinnerinnen, Besenmacher und weitere Handwerker präsentieren heuer am Samstag und Sonntag, 11.  und 12. September, sowie am Sonntag, 19. September, ihre erzeugten Produkte. An Marktständen werden unter anderem Obst, Honig, Gemüse und frische Nudeln verkauft. Auf die kleinen Gäste wartet ein vielfältiges Programm.

Beim zehnten Eseltreffen auf dem Markt am 11. und 12. September präsentiert der Eselhof Allinger aus dem Unterallgäu einen Hindernislauf und ein Showprogramm. Welches Tier harmoniert am besten mit seinem Halter? Darüber darf das Publikum am Ende entscheiden und einen Liebling küren. Bei den etwas größeren Huftieren auf dem Markt – den Kamelen – dürfen sich die Kinder auf den Rücken schwingen und eine Runde reiten.

Still sitzen heißt es beim Kinderschminken. Hier können sich die kleinen Besucher farbenfroh verwandeln. Aktiver geht es für die Kleinen beim Drechseln, Töpfern und Schmieden zu. Die große Strohburg lädt zum Herumtollen ein.

Neben den regionalen Lebensmitteln präsentiert der Markt Handwerksprodukte. Mehrere Schmiede, vom Huf- bis zum Goldschmied, werden ihre Kunst zur Schau stellen und vor Ort Produkte herstellen. Spinner und Drechsler stellen ihr Handwerk an ihren Ständen vor.

Wissenswertes über Wild, Wald und Flur erfahren Besucher am Wildmobil des Bayerischen Jagdverbands. Außerdem können Kinder an dem Stand zahme Wildtiere des Waldes füttern.

Im Rahmen des Bauern- und Handwerkermarktes findet am Sonntag, 19. September, das zweite Festival der Tiere statt. Schauspieler und TV-Sprecher Gerd Meyer moderiert durch verschiedene Vorführungen mit Jagd- und Rettungshunden sowie Ponys und Greifvögeln.

Musikalisches Programm

Am Samstag, 11. September, spielt die Irische Folkgruppe „The Burning Biscuit Band“. Außerdem treten die Frauen und Männer der Siebenbürgischen Volkstanzgruppe auf. Am Sonntag, 12. September, spielen die „Ammer Brass Company“ des Musikvereins Türkenfeld und die Stöttwanger Alphornbläser. Musik und Tanz präsentieren eine Woche später das Türkenfelder Blasorchester und der Trachtenverein Mammendorf.

Der Markt

ist jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro. Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Ausgeschilderte, kostenlose Parkplätze befinden sich unterhalb des Steingassenbergs. Weitere Infos auf www.bergfestival.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare