Beispielfoto

In Türkenfeld

Funkmast in Kiesgrube?

Die geplante neue Mobilfunkantenne der Firma Vodafone könnte in einer Kiesgrube am Ortsrand ihren Platz finden. Die Gemeinde hat diesen Standort vorgeschlagen. 

Türkenfeld – Der Anbieter hält ihn auf den ersten Blick für geeignet und will eine weitere Prüfung vornehmen.

Rechtlich hat die Gemeinde keine Handhabe gegen den Bau von Mobilfunkmasten. Allerdings kann sie an der Standortsuche mitwirken und hat dies auch getan. Nachdem ursprünglich die Streuobstwiese abseits der Moorenweiser Straße im Gespräch war, wurde man nun ganz in der Nähe fündig: Die ausgedehnte Kiesgrube an der Wolfsgasse wäre in den Augen der Gemeinde ein guter Standort für den Masten. Sie liegt auf erhöhtem Gelände, ist aber dennoch nicht allzu einsehbar. „Dieser Standort wäre gut, weil der Mast dann nicht im freien Gelände steht“, sagte Bürgermeister Pius Keller (CSU). „Außerdem wäre er dort teilweise durch Bewuchs verdeckt.“

Vodafone gefällt der Vorschlag offenbar. Andere Standorte im Dorf waren als zu niedrig verworfen worden. Die Kiesgrube dagegen hat Straßenniveau.  os

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Skrupellose Fahrraddiebe
Germering - Die Polizei muss sich mit einer ganze Reihe von Fahrraddiebstählen beschäftigen, die sich alleine am vergangenen Wochenende ereignet haben.
Skrupellose Fahrraddiebe
Unfreiwilliger Fahrradtausch
Fürstenfeldbruck - Mit dem Fahrrad seiner Freundin zum Einkaufen gefahren und mit einem anderen zurückgekommen – das ist einem 45-jährigen Brucker passiert.
Unfreiwilliger Fahrradtausch
Schutzengel: Fahrer übersteht Unfall
Mittelstetten – Mit leichten Verletzungen hat ein 20-jähriger Mann aus Mittelstetten am Freitagabend einen schweren Unfall überstanden.
Schutzengel: Fahrer übersteht Unfall
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther
Es war ein tolles, für Jahre wohl einmaliges Event mit einem eindeutigen Ergebnis: Die Drittliga-Panther vom TuS Fürstenfeldbruck mussten sich in der ersten deutschen …
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther

Kommentare