Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr
+
So sieht die Homepage der Gemeinde www.tuerkenfeld.de aus.

Haushaltsplan und Co. werden transparenter

Türkenfeld: Alle Infos kommen auf Gemeinde-Homepage

Türkenfeld - Die Gemeinde soll transparenter werden. Das hat Martina Uhlemann (FW) beantragt. Sämtliche Infos sollen künftig auf der Gemeinde-Webseite zu finden sein.

Es geht um Haushaltsplan, Satzungen und Verordnungen, aber auch um die zum Verkauf stehenden Gemeindegrundstücke sowie alle geltenden und in Planung befindlichen Bebauungspläne - all das soll künftig auf die Webseite der Gemeinde Türkenfeld veröffentlicht werden. Der Beschluss des Gemeinderats fiel einstimmig. Den Antrag hatte Martina Uhlemann (FW) gestellt.

Die ursprünglich beantragte Informationsfreiheitssatzung hatte der Gemeinderat wie berichtet abgelehnt. Nun sollen wenigstens die genannten Dokumente systematisch veröffentlich werden.

Martina Uhlemann war es wichtig, „dass der Gemeinderat und nicht die Verwaltung darüber entscheidet, was online gestellt wird“. Dies sei auch ein Signal an die Bürger, die sich mehr Transparenz wünschten. Tatsächlich hatte in der Fragestunde zu Beginn der Sitzung ein Besucher die „Geheimniskrämerei“ der Gemeinde kritisiert und gefordert, die Homepage zu überarbeiten. „Wer damit zu lange wartet, kommt unter enormen öffentlichen Druck.“

Bis alle Bebauungspläne im Internet stehen, dürfte jedoch noch einige Zeit vergehen. Rathaus-Geschäftsleiter Günter Hohenleitner kündigte an, diese müssten „nach und nach“ eingescannt werden. „Das dauert.“

Ulrike Osman

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
 Der Sparkurs des Seniorenheim-Betreibers Senivita hatte im Mai hohe Wellen im Landkreis geschlagen.
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Das Maisacher Ortszentrum hat sich neu erfunden. Zwischen Bahnhof- und Riedlstraße ist ein großer Komplex in die Höhe gewachsen. 
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Kran schüttet Beton in Wohnung
Ungewöhnlicher Unfall am Donnerstag um 14 Uhr in Germering: ein Baukran hat Beton in die Wohnung einer 53-Jährigen gekippt.
Kran schüttet Beton in Wohnung
Der kleine Stachus ist abgerechnet
Die Umgestaltung des Kleinen Stachus ist finanziell fast punktgenau abgeschlossen worden. Das 2,7 Millionen Euro teure Projekt ist nur um rund 32 000 Euro kostspieliger …
Der kleine Stachus ist abgerechnet

Kommentare