+
Beispielfoto

Gemeinderat

Haushalt Türkenfeld: Investitionen in Hoch- und Tiefbau

  • schließen

Die Gemeinde will in diesem Jahr einiges in Hoch- und Tiefbau investieren. Der Haushalt, der im Rat einstimmig verabschiedet wurde, sieht rund 1,7 Millionen Euro für Baumaßnahmen vor. 

Türkenfeld – Kredite muss Türkenfeld dafür nicht aufnehmen. Die Pro-Kopf-Verschuldung sinkt sogar bis Jahresende auf unter 60 Euro. Allerdings werden über zwei Millionen Euro aus den Rücklagen entnommen.

Rund 700 000 Euro werden für Sanierungs- und Umbauarbeiten an Rathaus, Schule, Kindergärten und Linsenmannhaus fällig. Größter Posten sind mit 500 000 Euro die Vergrößerung der Schulküche und die Verlagerung der Bushaltestelle. Außerdem ist der Bau einer Lagerhalle für gemeindliche Gerätschaften geplant. Im Rahmen der Dorfentwicklung sollen die Planung für den Ausbau der Bahnhofstraße konkretisiert sowie die Baumaßnahme an der Türkenfelder Straße in Zankenhausen abgeschlossen werden.

Insgesamt hat der Türkenfelder Haushalt heuer ein Rekordvolumen von 11,8 Millionen Euro. Größte Einnahmequellen sind Einkommen- (drei Millionen Euro) und Gewerbesteuer (1,2). Zwischen einer halben und einer dreiviertel Million Euro kann die Gemeinde bis 2022 jedes Jahr dem Vermögenshaushalt zuführen. Dieses Geld steht für Investitionen zur Verfügung, wird aber für alle geplanten Maßnahmen bei weitem nicht reichen. „Es ist damit zu rechnen, dass im Finanzplanungszeitraum Kreditaufnahmen in nicht unerheblichem Umfang benötigt werden“, so Kämmerin Renate Mang. Gleichzeitig werden in den nächsten vier Jahren die Rücklagen voraussichtlich bis auf den Mindestbetrag aufgebraucht.  os

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Olchinger Firmen sorgen für Rekord-Steuereinnahmen
Das Rathaus vermeldet einen Rekord bei den Gewerbesteuereinnahmen: Mit 10,9 Millionen Euro liegt der Betrag eine Million über dem kalkulierten Wert. Das ergab der …
Olchinger Firmen sorgen für Rekord-Steuereinnahmen
Großprojekte spiegeln sich im Etat
Das neue Baugebiet Haspelmoor-Ost, die Erweiterung der Kläranlage und der Mittagsbetreuung sowie das neue Kinderhaus: Die Gemeinde Hattenhofen packt große Projekte an.
Großprojekte spiegeln sich im Etat
Bau-Unternehmer bewahrt historisches Brucker Haus vor dem Abriss - und hat Pläne
Es ist das Geburtshaus von Johann Baptist Stiglmaier, dem königlichen Erzgießer und Namenspaten des Stiglmaierplatzes in München. Jetzt sollte es abgerissen werden. Doch …
Bau-Unternehmer bewahrt historisches Brucker Haus vor dem Abriss - und hat Pläne
Steckerlfisch erobert stillen Feiertag
Jeder kennt die auf Holzspießen über offener Glut geröstete Köstlichkeit – jedoch eher von Volksfesten und Feiern. Doch Steckerlfisch erfreut sich inzwischen auch am …
Steckerlfisch erobert stillen Feiertag

Kommentare