Ausgerüstet mit Schaufel und Pickel bereiten (v.l.) die Gemeinderatsmitglieder Stefan Zöllner, Robert Müller und Gerhard Müller sowie DG-Mitglied Norbert Funk das Fundament für die Mitfahrerbank. Die restlichen Mitglieder haben derweil schon den Tisch gedeckt: Es gab Kaffee und Kuchen für alle Helfer.

Verbindung zum Ammersee

Jetzt hat auch Türkenfeld eine Mitfahrbank

Zum Anlass ihrer Gründung vor 20 Jahren hatte die Dorfgemeinschaft (DG) Türkenfeld eine Mitfahrerbank gestiftet.

Türkenfeld -  Das notwendige Schild wurde von der Gemeinde finanziert. Nun haben DG-Mitglieder und DG-Gemeinderatsmitglieder Bank und Schild an der Duringstraße gegenüber der Sparkasse aufgestellt. Türkenfelder erreichen Fürstenfeldbruck und benachbarten Kommunen gut mit Bus und S-Bahn. Was bisher aber fehlte, war eine Verbindung zum Ammersee über Zankenhausen nach Eching beziehungsweise über Beuern und Greifenberg nach Schondorf. Da in Schondorf seit September eine Mitfahrerbank für die Gegenrichtung steht, hoffen die Initiatoren auf eine gute Inanspruchnahme. Eventuell zieht ja auch Eching bald nach. Im aktuellen Haushalt der Gemeinde Türkenfeld sind bereits Mittel für eine zweite Bank eingeplant. 

Eine Mitfahrbank gibt es auch in Gröbenzell

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mammendorfs SPD will ihren Platz sichern
In der Kürze liegt die Würze: Die SPD nominierte als letzte der in Mammendorf etablierten Parteien ihre Liste für die Gemeinderatswahl. Die Versammlung im Bürgerhaus …
Mammendorfs SPD will ihren Platz sichern
Frau verliert Kontrolle über tonnenschweren SUV - dann nimmt Unheil seinen Lauf
Eine Frau hat auf einem Parkplatz in Esting  großen Schaden angerichtet. Aus bisher ungeklärten Gründen verlor sie die Kontrolle über ihren tonnenschweren SUV.
Frau verliert Kontrolle über tonnenschweren SUV - dann nimmt Unheil seinen Lauf
Den Dieben wurde es wohl zu heiß: Smolis Maschine ist wieder da
Martin Smolinski war fassungslos. Dem Speedway-Weltmeister wurde vor einem Hotel im schwedischen Göteborg eine seiner Rennmaschinen gestohlen – aus einem verschlossenen …
Den Dieben wurde es wohl zu heiß: Smolis Maschine ist wieder da
Nach 63 Jahren: Sein letztes Adventsingen
Wenn heuer das traditionelle Adventsingen in der Jesenwanger Willibaldkirche erklingt, stehen die Zeichen auf Abschied: Organisator Paul Weigl hört auf. Sage und …
Nach 63 Jahren: Sein letztes Adventsingen

Kommentare