1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Türkenfeld

„Wertvoller Beitrag zur Ressourcenschonung“: Nachhaltigkeitspreis geht nach Türkenfeld

Erstellt:

Von: Ulrike Osman

Kommentare

Die Preisverleihung hat als Online-Veranstaltung stattgefunden. Auf dem Bildschirm ist Firmenchef Georg Klass zu sehen, im Saal am Podium (links) stehen Stefan Schulze-Hausmann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis, und Laudatorin Ute Benzel.
Die Preisverleihung hat als Online-Veranstaltung stattgefunden. Auf dem Bildschirm ist Firmenchef Georg Klass zu sehen, im Saal am Podium (links) stehen Stefan Schulze-Hausmann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis, und Laudatorin Ute Benzel. © mm

Große Ehre für Klass Filter: Das Türkenfelder Unternehmen ist mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurde der „wertvolle Beitrag zur Ressourcenschonung“ durch Klass’ innovative Filtersysteme, so die Begründung der Jury.

Türkenfeld – Die Preisverleihung fand aufgrund der aktuellen Situation online statt – und war für Firmenchef Georg Klass vermutlich aufregender, als es eine Präsenzveranstaltung gewesen wäre. Angespannt saß der 51-Jährige an dem Abend im Büro vor seinem Computer, während die Familie vor dem Fernseher im Wohnzimmer die Veranstaltung im Live-Stream verfolgte.

Ab 21 Uhr sollte sich Georg Klass in einem virtuellen Warteraum bereithalten. Doch es dauerte über eine Stunde, bis er auf die Bühne im Düsseldorfer Hotel Maritim zugeschaltet wurde. Was dort während dieser Wartezeit geschah, konnte er aufgrund schlechter Tonqualität kaum mitverfolgen. „Außerdem musste ich mir überlegen, was ich sage – ich mache sowas ja nicht jeden Tag“, sagt der Firmenchef bescheiden.

Klass Filter: Trophäe steht im Büro

Inzwischen steht die kugelförmige Trophäe in seinem Büro – sie kam einige Tage nach der Veranstaltung mit der Post. Dass die Verleihung kurz vor dem ersten Todestag seines Vaters, des Firmengründers Georg Klass senior, stattfand, machte das Ganze für den Sohn noch emotionaler. „Ich freue mich, dass wir als kleinere Firma ausgezeichnet wurden.“ Bis er das komplett realisiert hatte, seien ein paar Tage vergangen.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird seit dem Jahr 2008 für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung verliehen. Über 1000 Bewerber haben sich seitdem um die Auszeichnung bemüht, die von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen vergeben wird. In verschiedenen Kategorien werden Firmen ausgezeichnet, die in den Bereichen Klima, Ressourcen, Biodiversität und Gesellschaft wirksame Beiträge zur Transformation leisten. Außerdem gibt es Ehrenpreise für humanitäres und ökologisches Engagement. Sie gingen dieses Mal unter anderem an die Entwickler des ersten Corona-Impfstoffs, aber auch an Weltstar Elton John für dessen Aids-Stiftung. „Auch er war an dem Abend zugeschaltet“, erzählt Klass.

Klass Filter: Lange Tradition

In seinem Türkenfelder Unternehmen dreht sich seit 40 Jahren alles darum, Wasser zu schützen und Ressourcen zu sparen. Längst beschränkt sich die Entwicklung innovativer Filtersysteme nicht mehr auf Kanalspülung und Abwasserreinigung. „Wir machen derzeit erfolgreiche Tests in der Papierindustrie, um Papierfasern aus Abwasser zurückzugewinnen“, so Georg Klass.

Weitere neue Projekte sind spezielle Filteranlagen für Yachten und Schiffe sowie die Rückgewinnung von Proteinen aus einem Abfallstoff der Bierproduktion. Die Proteine können dann für Muskelaufbaunahrung verwendet werden.

Auch interessant

Kommentare