+
Beispielfoto

In Ottobrunn

Lkw-Fahrer mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Die Polizei hat in Ottobrunn (Landkreis München) einen 40 Jahre alten Türkenfelder aus dem Verkehr gezogen, der einen Lkw samt Anhänger fuhr, obwohl er gar keinen Führerschein besaß.

Türkenfeld/Ottobrunn - Wie die Polizei berichtet, hatte der Rumäne, als er am Donnerstagvormittag an der Ecke  Haidgraben/Burgmaierstraße einer Kontrolle unterzogen worden war, einen Führerschein vorgelegt. Der wurde von den Beamten aber schnell als Fälschung erkannt. Wie sich herausstellte, war die Lizenz einfach auf einem Tintenstrahldrucker ausgedruckt worden. Dem 40-Jährigen wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Er muss mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung rechnen.  sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwischenbilanz nach drei Jahren: Zwölf junge Flüchtlinge und ihr Schicksal
51 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge werden derzeit im Landkreis nach den Regeln der Jugendhilfe betreut. Das Landratsamt hat jetzt die Entwicklung und die Chancen …
Zwischenbilanz nach drei Jahren: Zwölf junge Flüchtlinge und ihr Schicksal
Geschäftsaufgabe nach 52 Jahren: Sport Pofandt schließt zum Jahresende
Die Sogwirkung Münchens, ein fehlendes eindeutiges Stadtzentrum, zu wenig große Ladenflächen und horrende Mieten: Unter diesen Vorzeichen haben es Einzelhändler in …
Geschäftsaufgabe nach 52 Jahren: Sport Pofandt schließt zum Jahresende
Ausgetauscht: Das ist die SCF-Elf von gestern... Und so sieht die Neue aus
Fast die komplette Mannschaft ist ausgetauscht, für die Neuen hat das Training begonnen. Beim SC Fürstenfeldbruck scheint nach überstandener Insolvenz eine neue Ära …
Ausgetauscht: Das ist die SCF-Elf von gestern... Und so sieht die Neue aus
Bub (10) auf Schulweg verletzt
 Ein Bub ist am Montag in Puchheim auf dem Schulweg verletzt worden.
Bub (10) auf Schulweg verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.