+

Nachbesserung

Noch mehr Brandschutz für Linsenmann-Saal

Nun ist es amtlich: Der Linsenmann-Saal steht wieder für kulturelle und gemeinnützige Zwecke zur Verfügung. Zudem soll eine zeitweise kommerzielle Nutzung als Tagungsraum möglich sein. Diesen Beschluss fasste der Gemeinderat mit großer Mehrheit.

Türkenfeld   Nun müssen noch Brandschutzmaßnahmen durchgeführt werden. Dazu zählt unter anderem die Installation von Rauchmeldern und einer Blitzschutzanlage, der Einbau feuerhemmender Fenster im Bereich entlang der Rettungswege, das Anbringen von Rettungszeichenleuchten und das Auffüllen von Hohlräumen mit Mineralwolle. Ein Architekt soll die Arbeiten koordinieren.

Gerhard Müller (DG) fand das überflüssig, da der Linsenmannsaal mit seiner Kapazität von bis zu 100 Personen kein Sonderbau sei. „Wir brauchen keine Prüfung des Brandschutznachweises, wenn alle Maßnahmen erfüllt sind“, so seine Argumentation. Für eine ordnungsmäßige Ausführung würden die Handwerksbetriebe ohnehin haften.

Die Mehrheit ließ sich darauf aber nicht ein. „Wir brauchen doch eine Bauaufsicht“, so Martina Uhlemann (FW). „Nur ein Fachmann kann die Abnahme machen.“ Bauamtsleiter Konrad Eisenhauer bestätigte, dass der Verwaltung dafür das Know-how fehle.(os)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jesus-Figur zerbrochen: War es der Sturm?
Bei Langwied in Moorenweis ist eine Jesus-Figur von einem Kreuz gefallen und zerbrochen. Die Polizei ermittelt.
Jesus-Figur zerbrochen: War es der Sturm?
Riesiger Bovist
Erst beim zweiten Hinsehen erkannte Jörg Lohfink aus Wenigmünchen, welchen Fund er da beim Gassigehen mit seinem Hund gemacht hatte:
Riesiger Bovist
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Schnelles Internet bekommen nun auch die Allinger Ortsteile Biburg, Holzhausen und Wagelsried.
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Dorfweiher vom  Schlamm befreit
 Ganz schön trüb war zuletzt der Löschweiher im Allinger Ortsteil Holzhausen. Sogar die Wasserversorgung aus dem Teich war nicht mehr gewährleistet. 
Dorfweiher vom  Schlamm befreit

Kommentare