Die Kandidaten der ÖDP (v.l.): Hanns-Dieter Schlierf, Steffen Gölzner (beide Liste Bezirk), Robert Sedlmayr (Direktkandidat Landtag), Wolfgang Buttner (Liste Landtag), Rolf Schneidenbach (Direktkandidat Bezirk), Dieter Kreis (Liste Landtag), Karin Kuret (Liste Bezirk), Stefan Meiser (Liste Landtag). Foto: tb

Aufstellungsversammlung 

ÖDP will einen Geltendorfer in den Landtag schicken

 Die konservative Umweltpartei ÖDP schickt Robert Sedlmayr, Kreisrat im Landkreis Landsberg und Vize-Bürgermeister von Geltendorf, als Landtags-Direktkandidat für den Wahlkreis Landsberg/Bruck West ins Rennen. Im Gasthof Hartl in Türkenfeld wurden die Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahl aufgestellt.

Türkenfeld/Geltendorf– Sedlmayr wurde einstimmig gewählt. Der 51-jährige Bankfachwirt setzt bei seinem ersten Antritt auf seine 25-jährige Erfahrung in der Umwelt- und Kommunalpolitik. Er ist seit 15 Jahren Vorsitzender des Solarvereins Geltendorf, Vater von vier Kindern und passionierter Rennradler. Schwerpunkt seines Wahlprogramms sind die Umsetzung der Energiewende und konsequenter Umwelt- und Verbraucherschutz in Bayern. Zudem will er, um mehr Windräder möglich zu machen, die 10H-Regelung gestrichen wissen.

Sedlmayr betonte, die ÖDP stehe „für die konsequente Umstellung der landwirtschaftlichen Förderprogramme hin zur Bewahrung der bäuerlichen Landwirtschaft mit gesunden und umweltfreundlichen Produkten.“ Er appellierte an die Bürger, mit der ÖDP „eine konservative Alternative zu den Grünen auch im bayerischen Landesparlament zu etablieren.“ Neben Sedlmayr werden sich der Landsberger Stadtrat Stefan Meiser, der Fürstenfeldbrucker Stadtrat Dieter Kreis und der ebenfalls in der Kreisstadt am Lech wohnende Kreisrat Wolfgang Buttner auf der oberbayerischen Liste der ÖDP bewerben.

Ziel sei auch, so Sedlmayr, die Zahl der ÖDP-Mandatsträger im Bezirkstag (aktuell sind es zwei) auszubauen. Rolf Schneidenbach aus Landsberg ist der Direktkandidat für die Bezirkstagswahl. Unterstützt wird er von den Listenkandidaten Hanns-Dieter Schlierf, Allgemeinarzt aus Egling an der Paar und Kreisrat, dem ebenfalls in Egling wohnenden Gemeinderat Steffen Gölzner und Karin Kuret aus Landsberg.  tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleintransporter steckt in S8-Unterführung fest
Ein 24-Jähriger hat sich verschätzt und großen Schaden angerichtet. 
Kleintransporter steckt in S8-Unterführung fest
Doch wieder ein Unfall an der Feuerhausstraße: Auto kippt nach Crash um
Schon wieder hat es an der Kreuzung Feuerhausstraße/Stadelbergerstraße gekracht - trotz der neuen Schilder, die auf den Gefahrenpunkt aufmerksam machen.
Doch wieder ein Unfall an der Feuerhausstraße: Auto kippt nach Crash um
Anbieter für Olchinger Carsharing steht fest
Carsharing soll der Umwelt dienen, indem weniger Autos auf den Straßen unterwegs sind. Leihen statt besitzen ist die Devise. Die Stadt Olching plant eine Station am …
Anbieter für Olchinger Carsharing steht fest
Messebau in Fürstenfeldbruck: Der Airbus aus der Hasenheide
Der Fürstenfeldbrucker Schreinermeister Rolf Geys hat einen halben Airbus A320 in seiner Werkstatt stehen. Aber die Maschine wird nie abheben, sie dient lediglich als …
Messebau in Fürstenfeldbruck: Der Airbus aus der Hasenheide

Kommentare