Nach Crash in Türkenfeld

Polizei sucht Eigentümer dieses Diebesguts

Türkenfeld - Nachdem eine Diebesbande mit dem Auto in Türkenfeld in einen Carport gekracht ist, sucht die Polizei die Eigentümer diverser gestohlener Gegenstände.

Der Unfall in Türkenfeld war 26. Juli um 17.30 Uhr passiert. Ein mit drei Rumänen besetzter Pkw prallte gegen ein Carportund beschädigte dieses und den darin abgestellten PKW erheblich.

Während der Unfallfahrer flüchten konnte, konnten seine beiden Mitfahrer, ein Mann und eine Frau von Zeugen festgehalten und an der Flucht gehindert werden. Während der Unfallaufnahme und Überprüfung der Mitfahrer ergaben sich Hinweise darauf, dass das Trio in einem Waldstück bei Schöngeising bereits seit einigen Tagen campierte und seinen Lebensunterhalt in der Umgebung durch Begehung von Straftaten verdiente, wie die Polizei berichtet. 

Bei der 26jährigen Beifahrerin wurden mehrere Schmuckstücke, Münzen und ein Handy aufgefunden, die offensichtlich aus Diebstählen stammen. Bislang konnten die Gegenstände jedoch noch keiner konkreten Straftat zugeordnet werden. Die Polizei in Fürstenfeldbruck bittet Geschädigte, die ihr Eigentum auf den Bildern erkennen, sich unter Telefon (08141) 6120 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Am Sonntag, 7. Mai, findet die Oberbürgermeisterwahl in Fürstenfeldbruck statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur OB-Wahl 2017 und zu den Kandidaten.
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Zwei Kellerduelle und ein Aufstiegsgipfel stehen zur Wahl
Langsam und trotzdem für etliche in Auf- und Abstiegskämpfen verwickelte Mannschaften viel zu schnell naht das Saisonende. Weshalb bei allen jetzt zur Wahl stehenden …
Zwei Kellerduelle und ein Aufstiegsgipfel stehen zur Wahl
Schilf brennt - Feuerwehr muss ausrücken
Eine Biotopfläche am Mammendorfer Grottenweg hat am Freitag gebrannt. „Vor allem das Schilf, das vom vergangenen Jahr noch steht, ist sehr trocken“, erklärt Christian …
Schilf brennt - Feuerwehr muss ausrücken
Haltestelle verlagert: Pendler warten vergeblich auf Bus
Etwa 30 Brucker haben am Montag ihren Bus in Richtung S-Bahn verpasst. Der Grund ist aber nicht etwa, dass sie zu spät an der Haltestelle waren. Sondern dass der Bus an …
Haltestelle verlagert: Pendler warten vergeblich auf Bus

Kommentare