Zwischen Türkenfeld und Moorenweis

Sekundenschlaf: Senior prallt gegen Baumstumpf

Am Steuer seines Dacia eingenickt ist ein 61-Jähriger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck am Samstag. Der Senior kam allerdings glimpflich davon.

Türkenfeld/Moorenweis – Einen Schutzengel hatte wohl ein Rentner (61) aus dem westlichen Landkreis am Samstag. Gegen 13.50 Uhr fuhr er mit seinem Dacia zwischen Türkenfeld und Moorenweis. Einem Sprecher der Brucker Polizei zufolge nickte er am Steuer ein und als die Straße eine Linkskurve machte, steuerte der Mann geradeaus.

Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baumstumpf. Leicht verletzt wurde er ins Klinikum Fürstenfeldbruck gebracht. Der Schaden am Wagen beläuft sich auf rund 4000 Euro.

rm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein leuchtendes Meer aus Luzienhäuserln
Lebendiges Brauchtum: Am Mittwochabend haben Brucker Kinder ihre Luzienhäuser auf der Amper schwimmen lassen.
Ein leuchtendes Meer aus Luzienhäuserln
Jori aus Fürstenfeldbruck
Janine Zuflücht und Hendrik Mehlhorn aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr viertes Kind. Wieder wurde es ein Junge: Jori kam mit einem Geburtsgewicht von 3700 Gramm …
Jori aus Fürstenfeldbruck
Gemeindekasse ist gut gefüllt
Um die Finanzen der Gemeinde Kottgeisering ist es gut bestellt. Kämmerin Kerstin Heldeisen berichtete in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates von einer „erfreulichen …
Gemeindekasse ist gut gefüllt
Jahnstraße: Parken bleibt verboten
Das Halteverbot in der Althegnenberger Jahnstraße bleibt bestehen – so lange es dort einen Gehweg gibt. Die von Anwohnern geforderte Tempo-30-Zone lässt dagegen auf sich …
Jahnstraße: Parken bleibt verboten

Kommentare