+
Beispielfoto

Aktuelles in Kürze

Tengelmann wird zu Edeka

Der Verkauf der bayerischen Tengelmann-Märkte an Edeka betrifft auch Türkenfeld. Wie Vize-Bürgermeister Emanuel Staffler (CSU) im Gemeinderat mitteilte, bleibt der örtliche Vollsortimenter an der Kälberweide den Bürgern jedoch erhalten.

 Türkenfeld - Der bisherige Tengelmann soll im Laufe des Jahres zu einem Edeka umgestaltet werden. Dabei ist auch eine Erweiterung des Sortiments geplant. Laut Edeka-Pressestelle werde „die für die Kunden sichtbare Umflaggung“ voraussichtlich erst im Herbst erfolgen. Dass Edeka nun quasi durch die Hintertür doch noch nach Türkenfeld kommt, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Vor Jahren wollte sich die Supermarktkette auf einem Grundstück neben der Schule ansiedeln – ein umstrittener Standort, der seinerzeit zu heftigen Diskussionen und schließlich zu zwei Bürgerentscheiden führte. Eine knappe Mehrheit der Türkenfelder votierte für den Edeka. Doch in der Folge verzichtete der Konzern dann freiwillig auf die Ansiedlung an der Zankenhausener Straße. (os)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Moorenweiser kritisieren Wachstum
Das Wachstum der Gemeinde und die zunehmende Verkehrsbelastung – diese beiden Themen lagen den Moorenweisern in der Bürgerversammlung am meisten am Herzen. Kritisiert …
Moorenweiser kritisieren Wachstum
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
Der Bau der Südumfahrung hält den Gemeinderat auf Trab. Noch immer stehen Entscheidungen an. Jetzt musste der Gemeinderat einen Maschendrahtzaun bestellen. Einen …
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle - immer noch Stau auf A8 Höhe Dachau
Ein Lkw überholt einen anderen Lkw, dann schläft der Fahrer kurz ein und rast in die A8-Baustelle Höhe Dachau/Fürstenfeldbruck. Er ist schwer verletzt. Während die …
Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle - immer noch Stau auf A8 Höhe Dachau
Kabarett-Stars lassen die Kassen klingeln
Die Stadthalle hat 2017 gut gewirtschaftet. Vor allem die Gastspiele prominenter Kabarettisten wie Monika Gruber spülten mehr Geld als erwartet in die Kassen.
Kabarett-Stars lassen die Kassen klingeln

Kommentare