Kindertagesstätte in Nordrhein-Westfalen
+
Türkenfeld erhöht die Gebühren.

Türkenfeld

Kita-Gebühren werden erhöht

  • Ulrike Osman
    vonUlrike Osman
    schließen

Zum 1. September dieses Jahres steigen die Elterngebühren in den beiden gemeindlichen Betreuungseinrichtungen, dem Kinderhaus Pfiffikus und dem Kindergarten Sumsemann.

Türkenfeld –  Eltern von Krippenkindern zahlen – je nach gewählter Buchungszeit – zwischen 20 und 50 Euro mehr im Monat. Die Kindergartengebühren erhöhen sich um zehn bis 25 Euro im Monat. Die Entscheidung im Gemeinderat fiel einstimmig.

Dass an der Gebührenschraube gedreht werden würde, hatte sich bereits in den Haushaltsberatungen für das laufende Jahr abgezeichnet. Die überörtliche Rechnungsprüfung hatte der Gemeinde ebenfalls Handlungsbedarf bescheinigt, denn das Defizit der beiden Kindergärten steigt kontinuierlich. Aktuell sind es 720 000 Euro, die die Gemeinde draufzahlen muss. In den Vorjahren waren es jeweils rund 540 000 Euro.

Die Betreuungsgebühren machen mit 22 Prozent nicht einmal ein Viertel der Einnahmen aus. Von daher sind auch die zusätzlichen 25 000 Euro, die die Gemeinde durch die neuen Elternbeiträge einnehmen wird, „ein Tropfen auf den heißen Stein“, wie Bürgermeister Emanuel Staffler (CSU) sagte. Die Gemeinde will jedoch an der eigenen Trägerschaft der Einrichtungen festhalten, denn nur so könne sie auf die Qualität des Angebots Einfluss nehmen und zielgerichtet investieren.

Eine Anschaffung für den Kindergarten Sumsemann wurde in der gleichen Sitzung beschlossen. Ein Raum im Dachgeschoss wird mit einem Klimagerät ausgestattet, weil hier die Temperaturen in den Sommermonaten kaum erträglich seien. Wenn sich das Gerät für gut 7000 Euro bewährt, soll es für das Kinderhaus Pfiffikus ebenfalls gekauft werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Traktor überschlägt sich mehrfach - Straße gesperrt
Eine Traktorfahrerin ist am Dienstag im Graben gelandet. Das Fahrzeug hat sich mehrfach überschlagen. Die 27-Jährige wurde dabei verletzt.
Traktor überschlägt sich mehrfach - Straße gesperrt
Weideschwein mit Hammer erschlagen und ausgenommen - Landwirt findet abgetrennten Kopf
Grausiger Fund an der B2 bei Germering: Unbekannte haben ein Weideschwein mit einem Hammer erschlagen und ausgenommen. Der Bauer fand nur noch den abgetrennten …
Weideschwein mit Hammer erschlagen und ausgenommen - Landwirt findet abgetrennten Kopf
Satire über den Familienurlaub
Wenn schon heuer keine Sommerfrische auf Kreta möglich ist, dann frischt man eben seine Urlaubserinnerungen auf. So entstand das literarische Erstlingswerk des Estinger …
Satire über den Familienurlaub
Umweltbeirat darf Publikum ausschließen
Die Sitzungen des Umweltbeirates sind eigentlich generell öffentlich. In Eichenau wird sich das in Zukunft ändern.
Umweltbeirat darf Publikum ausschließen

Kommentare