Flächennutzungsplan 

Türkenfeld will neues Bauland ausweisen

Türkenfeld – Der Flächennutzungsplan soll neu aufgestellt werden. Die Gemeinde will darin neues Bauland ausweisen. 

In die Aktualisierung des wichtigsten Plans für die Entwicklung einer Gemeinde sind die Ergebnisse aus der Klausur des Gemeinderates vom November des vergangenen Jahres bereits aufgenommen worden. Wichtigstes Ziel der Neuaufstellung ist die Ausweisung weiterer Bebauungsgebiete.

„Die Nachfrage nach Bauland ist nach wie vor enorm“, stellt Bürgermeister Pius Keller (CSU) fest. „Dennoch müssen wir prüfen, wie viel Wachstum für unsere Gemeinde noch verträglich ist“, so der Rathauschef weiter. „Freilich wollen wir auch eine junge Gemeinde bleiben und müssen immer schauen, dass wir Schule und Kindergärten erhalten“, so Keller. Wobei nicht jedes Gebiet, bei dem der Flächennutzungsplan eine Bebauung ermöglichen würde, tatsächlich von den Grundstücksbesitzern auch bebaut oder entsprechend veräußert werde.Wunsch der Gemeinde sei, vor allem die Innenverdichtung zu fördern, statt immer nur an den Ortsrand zu bauen.

In der Bürgerversammlung am Donnerstag, 27. April, will Keller einen Entwurf der Überarbeitung vorstellen. Dabei haben die Türkenfelder noch die Möglichkeit, weitere Wünsche zu äußern, bevor der Gemeinderat dann im Juni die Aktualisierung des Flächennutzungsplanes offiziell beschließt. (mjk)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftsschule kann doch starten
Die angehenden Bauern, die sich an der Landwirtschaftsschule in Puch angemeldet haben, können aufatmen.
Landwirtschaftsschule kann doch starten
Es kann doch losgehen - Neues Semester fängt regulär an
Das neue Semester an der Landwirtschaftsschule in Puch stand auf der Kippe: Weil sich nur 12 Schüler angemeldet haben, wäre es beinahe nicht losgegangen. Doch jetzt …
Es kann doch losgehen - Neues Semester fängt regulär an
Blaulicht-Ticker: Teures E-Bike am Bahnhof gestohlen
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Teures E-Bike am Bahnhof gestohlen
Klimaschutz fängt vor Ort an
Rund vier Wochen nach der großen Klimaschutz-Kundgebung vor der Stadthalle haben die Organisatoren von Germering for future einen Forderungskatalog an OB Andreas Haas …
Klimaschutz fängt vor Ort an

Kommentare