Auf dem Dorfweiher

Vorbereitungen für das Fischerstechen in Türkenfeld

  • schließen

Das Türkenfelder Fischerstechen steht bevor. Derzeit wird schon mal geübt.

Türkenfeld – Noch sind die Ruderschläge nicht ganz gleichmäßig, die Bahnen der Boote nicht ganz gerade. Noch stoßen sich die Kontrahenten auf den Podesten am Bootsheck nicht bei jeder Runde gegenseitig ins Wasser, sondern treiben lachend aneinander vorbei, wenn eins der Boote vom Kurs abgekommen ist. Noch ist das alles Vorbereitung und Training. Doch am Sonntag, 25. August, wird es ernst. Dann lädt die Freiwillige Feuerwehr zum achten Mal zum Türkenfelder Fischerstechen ein.

16 Mannschaft haben sich für das Fischerstechen gemeldet

Für die alle vier Jahre stattfindende Gaudi auf dem Dorfweiher haben sich 16 Mannschaften angemeldet. Unter anderem sind der Türkenfelder Krieger- und Soldatenverein und die Freiwillige Feuerwehr Geltendorf mit je einem sechsköpfigen Team am Start. Als Neulinge stoßen der TSV Moorenweis, die Musikkapelle Windach (ebenfalls Landsberg) und die Feuerwehr Oberdrauburg hinzu. Das Team aus Türkenfelds österreichischer Partnergemeinde hat die weiteste Anreise und die kürzeste Übungszeit – die Kärtner werden erst am Samstag Nachmittag eintreffen, wie Wolfgang Neumeier, Vorsitzender des Türkenfelder Feuerwehrvereins, erzählt. „Wir werden ihnen Privatunterricht geben.“ Die Mitglieder des Feuerwehrvereins haben zugunsten der Oberdrauburger auf eine eigene Teilnahme verzichtet und halten lediglich für den Notfall ein Team bereit.

Sogar Taucher stehen zur Verfügung

Neumeier gehört zum zwölf Personen starken Festausschuss, der bereits seit dem letzten Winter mit der Organisation der Veranstaltung beschäftigt ist. Rechtzeitig zum Start der Probenwoche war am Dorfweiher alles bereit: Stege, Podest, Verkaufsbuden und Biergarten aufgebaut, die geliehenen Boote aus Stepperg an der Donau herbeigeschafft und zahllose Genehmigungen eingeholt. Für Notfälle hat die Feuerwehr aus den eigenen Reihen zwei Taucher ausbilden lassen.

Wasser mit guter Qualität

Dass zuletzt ein Anlieger die Wasserqualität des Weihers in Frage stellte und die Behörden auf den Plan rief, hatte keine weiteren Konsequenzen. Denn: Die Ergebnisse der zweiten mikrobiologischen Untersuchung bestätigten, dass ein Bad im Weiher kein Gesundheitsrisiko darstellt. „Das Wasser hat eine bessere Qualität als der Ammersee“, freut sich Neumeier. Die Erleichterung ist groß. „Der ganze Ort ist froh, dass wir das Fischerstechen machen können.“

Bereits an den ersten Abenden der bewirteten Übungswoche ließen sich zahlreiche Zuschauer am Weiher nieder, um einen Vorgeschmack auf das Spektakel am Sonntag zu bekommen. Am vergangen Samstag gab es sogar ein Weinfest mit musikalischer Begleitung des Türkenfelder Blasorchesters.

Das Fischerstechen beginnt am kommenden Sonntag um 11 Uhr mit dem Einmarsch der Mannschaften, von denen jede nach einem selbstgewählten – noch streng geheimen – Motto verkleidet sein wird. In insgesamt 30 Durchgängen treten die 16 Mannschaften gegeneinander an. Für die acht Teams, die nach der ersten Runde rausfliegen, ist der Spaß nicht gleich vorbei. In einer eigenen Verlierer-Runde kann sich das stärkste Team unter ihnen noch für das Finale qualifizieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fürstenfeldbruck: Familienvater stach im November auf Frau und Kinder ein - die Details schockieren
Im vergangenen November hat ein psychisch kranker Vater mit einem Messer auf seine Frau und seine Kinder eingestochen. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten.
Fürstenfeldbruck: Familienvater stach im November auf Frau und Kinder ein - die Details schockieren
Leberkäs vom Riesen-Wildschwein: Hofladen verarbeitet erlegte 170-Kilo-Wildsau
Im Naherholungsgebiet bei Germering haben Jäger einen 170-Kilo-Keiler erlegt – ein Hofladen hat das Tier jetzt verarbeitet.
Leberkäs vom Riesen-Wildschwein: Hofladen verarbeitet erlegte 170-Kilo-Wildsau
Entsetzlicher Unfall auf B2: Auto kommt plötzlich auf Gegenfahrbahn - Erkenntnisse zur Ursache
Im Landkreis Fürstenfeldbruck wurden vier Fahrzeuge in einen schweren Unfall verwickelt. Zwei Frauen schweben in Lebensgefahr. Jetzt gibt es erste Erkenntnisse zur …
Entsetzlicher Unfall auf B2: Auto kommt plötzlich auf Gegenfahrbahn - Erkenntnisse zur Ursache
Schlüsselbeinbruch beendet Smolis Titeltraum
Es war ein schmerzhaftes Ende der WM-Saison – und vermutlich auch das Aus für den Rest der Bahnsportsaison. Beim Kampf um den Weltmeister-Titel in Roden stürzte Martin …
Schlüsselbeinbruch beendet Smolis Titeltraum

Kommentare